Pressespiegel & Aktuelles

"Wir für Bouffier"

"Wir für Bouffier" ist eine Initiative, die sich für den Ministerpräsidenten bei der hessischen Landtagswahl im Oktober einsetzt. Sie gibt sich als unabhängige Bürgerbewegung - dabei ist sie Teil der CDU-Wahlkampagne.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

Millioneninvestitionen nötig

Kriminelle Hacker greifen immer wieder Krankenhäuser an. Die Kliniken müssten bei ihrer IT-Sicherheit nachrüsten. Doch das kostet viele Millionen - Geld, das viele Kommunen nicht haben. Der hessische Klinikverband sieht daher auch das Land in der Pflicht.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

- Pressemeldung Lahn-Dill-Kreis

Delegation schaut sich die Notrufzentrale des Lahn-Dill-Kreises an

Wetzlar (ldk): Eine Führung durch die Grube Fortuna in Solms, ein Besuch bei Leica Camera und ein Rundgang durch die Zentrale Leitstelle für Notrufe in Wetzlar – drei Tage lang war eine 16-köpfige Delegation aus Grodzisk in Polen zu Gast im Lahn-Dill-Kreis. Das Programm: vollgepackt!

- Pressemeldung Lahn-Dill-Kliniken

Symbolische Eröffnung der neuen Küche am Klinikum Wetzlar

Wetzlar, 13. September 2018 – Helle, funktionale Räume und modernste Technik: Das zeichnet die neue Küche am Klinikum Wetzlar aus. „Auf der Baustelle wurde in den letzten Monaten viel geleistet, dafür bedanke ich mich bei allen Beteiligten", sagte Richard Kreutzer, Geschäftsführer der Lahn-Dill-Kliniken bei der symbolischen Eröffnung des Küchenbereichs. Die Küche ist im ersten Stock des neuen dreistöckigen Gebäudes zwischen Bettenhaus und Verwaltungsgebäude untergebracht. „Das gesamte Gebäude mit Cafeteria und Konferenzzentrum werden wir im Oktober in Betrieb nehmen“, so Kreutzer.

- bild.de

„640 Kilobyte sind genug“

Staubsauger kriegen Atomantrieb, elektrisches Licht ist Unsinn, Autos werden niemals Pferde ersetzen und es gibt keinen Markt für Computer. Diese und andere Weisheiten haben berühmte Unternehmer und Denker von sich gegeben. BILD stellt die größten Hightech-Irrtümer der letzten 150 Jahre vor.

Weiterlesen auf www.bild.de/...

Wer die Rechtspopulisten wählt und warum

Die AfD stößt in Umfragen mehr und mehr nach oben vor. Sie kommt (je nach Region) den Volksparteien SPD und CDU gefährlich nahe.

Weiterlesen auf www.bild.de/...

- n-tv.de

Sicherheitsdienst an Flughäfen

In Afghanistan trainiert er in einem Terrorcamp und beschützt Osama bin Laden. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland arbeitet der inzwischen abgeschobene Sami A. dann für eine Sicherheitsfirma, die unter anderem Flughäfen schützt. Mit Wissen der Polizei.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

- hessenschau.de

"Wir sind mehr"

"Wir sind mehr" in Marburg: Mehrere tausend Menschen haben gegen Rechtsextremismus und Fremdenhass demonstriert. Aufgerufen hatten die Stadt und etliche Unterstützer. Verwirrung gab es unterdessen um den Aufruf zu einer angeblichen "Wir sind mehr"-Demo in Frankfurt.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

EU-Befürworter in der Mehrheit

Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ist besiegelt. Dennoch scheint eine Mehrheit der Briten nun ein ungutes Gefühl zu beschleichen. Bei einer erneuten Abstimmung würde eine Vielzahl anders abstimmen.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

"Widerspruchslösung überfällig"

Hessens Gesundheitsminister Grüttner unterstützt die von Bundesgesundheitsminister Spahn vorgeschlagene Neuregelung bei Organspenden. Danach soll jeder als Organspender gelten, solange er nicht widerspricht.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

- hessenschau.de

Die Hessen wählen am 28. Oktober einen neuen Landtag. SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel hat in Wiesbaden am Dienstag das sogenannte Schattenkabinett vorgestellt. Das Team soll im Falle eines SPD-Sieges die Regierung stellen.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

IHK-Studie zu Verkehrswegen

32.000 Berufstätige fahren aus dem Main-Kinzig-Kreis nach Frankfurt, 34.000 aus dem umliegenden Kreis nach Darmstadt - und das täglich. Pendlerströme reizen die Verkehrswege in der Region aus. Höchste Zeit für den Umbau, mahnt eine IHK-Studie.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

Angreifer sollen "Deutschlandverräter" gerufen haben

Eine Besuchergruppe um den SPD-Bundestagsabgeordneten Sören Bartol ist in Chemnitz nach eigenen Angaben von Rechtsradikalen überfallen worden. Die Marburger berichteten von Schlägen und zerstörten SPD-Fahnen.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

- Pressemeldung Lahn-Dill-Kreis

Absolventinnen und neue Studentinnen offiziell ernannt

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): „Die demographische Entwicklung macht auch vor unserer Behörde nicht Halt. Die Kreisverwaltung wird in den kommenden Jahren verstärkt auf gut ausgebildeten Nachwuchs angewiesen sein“, betont Landrat Wolfgang Schuster, als er die vier neuen Studentinnen des Studiengangs ‚B.A. Allgemeine Verwaltung‘ offiziell im Team der Kreisverwaltung begrüßte. „Wie auch in den Vorjahren, ist es uns auch in diesem Jahr möglich, allen Absolventinnen und Absolventen eine Anschlussbeschäftigung nach erfolgreich abgeschlossenem Studium anzubieten“, so der Landrat weiter, der neben der Begrüßung der neuen, auch gleichzeitig die fertigen Studierenden – in diesem Jahr drei – beglückwünschte.

Der Vorsitzende der HessenSPD und Spitzenkandidat seiner Partei zur Landtagswahl am 28. Oktober, Thorsten Schäfer-Gümbel, hat heute in Wiesbaden ein weiteres Mitglied seines Regierungsteams vorgestellt: Kirsten Fründt, die Landrätin des Landkreises Marburg-Biedenkopf, soll für den Bereich Finanzen zuständig sein.

Journalistenverband ruft Verfassungsschutz

In einem Facebook-Post hat die AfD-Kreistagsfraktion aus dem Hochtaunus über gestürmte Funkhäuser und Journalisten sinniert, die auf die Straße gezerrt werden. CDU und SPD zeigen sich in einer gemeinsamen Erklärung entsetzt. Inzwischen ist die Facebook-Seite nicht mehr aufrufbar.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

- Pressemeldung Lahn-Dill-Kreis

Chinesische Delegation aus Xuchang zu Besuch in Braunfelser Klinik

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Weil sie im Moment dabei sind etwas Großes aufzubauen, sind sie von China in den Lahn-Dill-Kreis gereist. Eine Delegation aus der Stadt Xuchang in Zentralchina war zu Gast im Landkreis, um sich inspirieren zu lassen. „Bei uns entsteht momentan die Xuchang Health and Elderly Care Demonstration Area, was vergleichbar ist mit einem Kurort in Deutschland“, erklärt der mitgereiste Parteisekretär Yin Erjun. Für ihn sei es von großer Bedeutung, sich gute Anregungen aus den Bereichen Gesundheit und Altenpflege zu holen. Über die Area hinaus plane man nämlich außerdem mit modernen medizinischen Einrichtungen und einer großflächigen Seniorenresidenz nationales Vorzeigebeispiel für das Gesundheitsmanagement in China zu werden.

Ein tiefer Riss geht durch die DFB-Elf - glaubt man einem "Spiegel"-Bericht, der teils erschreckende Zustände in der Nationalmannschaft offenlegt. Es geht um "Kanaken" und "Kartoffeln". Um frappierende Differenzen im Team während der desaströsen WM.

Weiterlesen auf www.gmx.net/...

- Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar

Pressemitteilung Nr. 139 /2018 – 27. August 2018

Ab sofort können die Eltern die Weiterbewilligung des Kindergelds für ihre studierenden Kinder online abwickeln – ganz ohne bürokratischen Aufwand. Formulare müssen nicht mehr ausfüllen. Der Studiennachweis kann online übermittelt werden. Darauf hat jetzt die Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar hingewiesen.

- Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar

Der Arbeitsmarkt im Agenturbezirk Limburg-Wetzlar

  • Arbeitslosenquote sinkt im August um 0,1 Prozentpunkte auf 4,7 Prozent
  • Im Vorjahresvergleich gab es im Agenturbezirk 860 Arbeitslose weniger
  • LDK: 170 Arbeitslose weniger als im Vormonat, 538 weniger als vor einem Jahr
  • LM-WEL: 144 Arbeitslose weniger als im Juli, 322 weniger als im Vorjahr
- Pressemeldung Lahn-Dill-Kreis

Motto der Haus- und Straßensammlung 2018 der Deutschen Kriegsgräberfürsorge

Die traditionelle Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Landesverband Hessen findet in diesem Jahr hessenweit in der Zeit vom 20. Oktober bis 25. November 2018 statt. Landrat Wolfgang Schuster übernimmt – auch in seiner Funktion als Vorsitzender des Kreisverbandes Lahn-Dill-Kreis im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. – die Schirmherrschaft für unsere Region. Sammlergruppen oder Einzelpersonen können auch früher oder später aktiv werden.

Der Drehorgelmann von Dillenburg startet am 1. September 2018

Präzisionsmaschinen aus Wetzlar und Umgebung angeliefert

Der ZEISS Unternehmensbereich Semiconductor Manufacturing Technology (SMT) investiert einen Millionenbetrag in seine Fertigung von Beleuchtungssysteme für Lithographie-Optiken in Wetzlar und erweitert in Folge dessen den Maschinenpark. Dazu beauftragte die Halbleitersparte des Optikkonzerns im vergangenen Geschäftsjahr die Unternehmen Satisloh GmbH und OptoTech Optikmaschinen GmbH aus Wetzlar und Wettenberg für die Anlieferung mehrere Anlagen, die zur Herstellung und Bearbeitung von feinoptischen Linsen für die Halbleiterfertigungsindustrie eingesetzt werden.

- n-tv.de

CDU und Grüne attackieren Scholz

Olaf Scholz will eine Stabilisierung des Rentenniveaus bis 2040 erreichen. Doch der Bundesfinanzminister erntet mit seinem Vorstoß heftigen Widerspruch. Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt wirft ihm "taktische Spielchen" vor.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

- Pressemeldung Lahn-Dill-Kreis

Wirtschaftsdelegation Lahn-Dill besucht Familienunternehmen Matthias Hartmann – Orthopädie & Sport GmbH in Eschenburg-Hirzenhain

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): „Wie kommt die Produktionsstätte der Hartmann Orthopädie und Sport GmbH nach Hirzenhain?“, fragt Landrat Wolfgang Schuster direkt zu Beginn des Firmenbesuchs. Es war der ehemalige Steinmetzbetrieb des Schwiegervaters, der  – nach dem vollzogenen Strukturwandel der Steinmetzregion und einigen notwendigen Baumaßnahmen– neu genutzt werden konnte, klärt Geschäftsführer Matthias Hartmann die Mitglieder der Wirtschaftsdelegation über den Standort auf.

 

- Tagesschau.de

Ausreisen aus Deutschland

Tausende Zugewanderte mehr als bislang bekannt sind laut tagesschau.de-Berechnungen in den vergangenen Jahren freiwillig in ihre Heimatländer ausgereist. Doch es gibt auch Kritik.

Weiterlesen auf www.tagesschau.de/...