Pressespiegel & Aktuelles

2019

Das Bedauern und Entsetzen über die angekündigte Schließung der Geburtsstation am Kaiserin-Auguste-Victoria-Krankenhaus ist riesig. Innerhalb weniger Stunden verbreitete sich die Nachricht am Donnerstag. Allein auf dem Facebookauftritt von mittelhessen.de wurde der Artikel fast 300 Mal kommentiert. Bedauern, Lob, Wut: eine Auswahl.

Weiterlesen auf www.mittelhessen.de/...

-

13.09.2019

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die hinter uns liegende Sommerpause ist für mich jedes Jahr eine sehr willkommene Gelegenheit, um mich mit den Menschen vor Ort über die Gesetze aus Berlin auszutauschen. Ich habe zum Bei-spiel die neue Leiterin des Jobcenters in Gießen kennengelernt, mit Vertreterinnen und Vertretern des Jobcenters in Wetzlar über den Umgang mit Langzeitarbeitslosigkeit gesprochenund mit der IHK Lahn-Dill über den Umgang mit dem Fachkräftemangel beraten.

Weiterlesen auf www.dagmarschmidt.de/...

Paukenschlag in Ehringshausen: bereits zum 30. September schließt das Kaiserin-Auguste-Victoria-Krankenhaus seine Geburtsstation und den Kreißsaal.

Weiterlesen auf www.mittelhessen.de/...

-

Britisches Unterhaus

Sollte der Premierminister versuchen, einen harten Brexit durchzudrücken, werde Bercow intervenieren. Dafür wolle er "rechtliche Kreativität" zulassen.

Weiterlesen auf www.zeit.de/...

Tod von Verbrennern besiegelt?

Stromern gehört die Zukunft. Das gilt als oberstes Gebot in der Autobranche. Jetzt rechnet eine Studie vor: E-Autos werden klassische Verbrenner in puncto Wirtschaftlichkeit schon bald überholen.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

"Zentraler Denkfehler"

Der Erfolg der deutschen Klimapolitik entscheidet sich nicht an deutschen Fleischtheken oder in den Heizungskellern. Vielmehr braucht Berlin weltweit Verbündete, um die globalen CO2-Emissionen zu reduzieren.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Wahn, Witz, Wundertüte

Die Rollen in der Autoindustrie waren immer klar verteilt: Opel schrieb rote Zahlen. VW steigerte lieber die Gehälter der Beschäftigten als jene seiner Aktionäre. Und BMW und Daimler trotzten einfach jeder Krise. Darauf war Verlass. Plötzlich ist alles anders.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Zwei Wirtschaftsinstitute warnen

Die deutsche Industrieproduktion strauchelt. Wie ein "Ölfleck" breite sich diese Schwäche auf andere Wirtschaftszweige aus, prognostiziert das Ifo-Institut.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Vize-Vorsitzender in Altenstadt

Seit Tagen ist die Empörung groß über die Wahl des Altenstädter NPD-Politikers Jagsch zum Ortsvorsteher. Ein einmaliger Betriebsunfall war das nicht. Die Gemeindevertretung wählte ihn 2016 zum Vize-Vorsitzenden - ebenfalls einstimmig.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

Alchen. Die Ursache des tragischen Unfalls am Sonntag ist bekannt. Laut Polizeisprecher Michael Zell hat der Brandsachverständige am Montagvormittag festgestellt, dass die Pfanne beim Backesfest explodiert ist, weil die Eigenkonstruktion der Hitze nicht standhielt.

Weiterlesen auf www.siegener-zeitung.de/...

Interview

Ärztekammer-Präsident Pinkowski über die Kommerzialisierung des Gesundheitswesens, E-Health und Rezepte gegen den Ärztemangel.

Weiterlesen auf www.fr.de/...

Dr. Hans-Eckard Sommer, der Chef des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) berichtete vor über 100 interessierten Zuhörern auf Einladung der Bürgerinitiative "Pro Polizei" Wetzlar in Tasch's Wirtshaus über die Veränderungen in der Behörde.

Weiterlesen auf www.mittelhessen.de/...

Landtagswahlen im Osten

Nach den Wahlen in Brandenburg und Sachsen liegen die Karten auf dem Tisch. Schaffen wir eine neue Moderne oder fallen wir sogar noch hinter die DDR zurück? Die Kolumne.

Weiterlesen auf www.fr.de/...

hr-Umfrage

Der Mordfall Lübcke hat die Diskussion um bedrohte Politiker vorangetrieben. Eine hr-Umfrage zeigt: In zwei Drittel aller Rathäuser und Landratsämter in Hessen wurden in den vergangenen zwölf Monaten Politiker und Mitarbeiter angefeindet oder sogar bedroht.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

Lehrermangel

Bis zum Jahr 2025 könnten nach Prognosen der Bertelsmann Stiftung deutlich mehr Grundschullehrer fehlen als bislang angenommen.

Weiterlesen auf www.fr.de/...

Handelsstreit

Auch im Juli importierten die Vereinigten Staaten mehr Waren aus China als sie dorthin exportierten. Deutschland erzielte im Handel mit den USA einen hohen Überschuss.

Weiterlesen auf www.zeit.de/...

-

Erklärfilm

Wie entsteht Populismus? Wie arbeiten populistische Parteien? Warum haben sie Erfolg?

Weiterlesen auf www.br.de/...

-

Gruppe der Feuerwehr aus der türkischen Partnerregion Osmangazi/Bursa zu Gast im Lahn-Dill-Kreis

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Erste Station der Gäste aus der türkischen Partnerregion Osmangazi / Bursa war die Leitstelle des Lahn-Dill-Kreises, wo sie von Landrat Wolfgang Schuster, dem ehrenamtlichen Kreisbeigeordneten Wolfram Dette und der Kreistagsvorsitzenden Elisabeth Müller empfangen und begrüßt wurden. Unter der Führung von Kreisbrandinspektor Rupert Heege konnten sich die Gäste ein Bild von der Struktur der Gefahrenabwehr im Lahn-Dill-Kreis machen und die Strukturen der eigenen Feuerwehr darstellen.

-

Diese Kandidaten wollen die SPD retten

Die SPD sucht eine neue Führung. Gleich acht Teams wollen die Partei aus der Krise führen - mit unterschiedlichen Konzepten. Ein Team hat sich bereits zurückgezogen.

Weiterlesen auf www.fr.de/...

-

Absolventen und neue Studenten offiziell ernannt

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): „Die demographische Entwicklung macht auch vor unserer Behörde nicht Halt. Daher ist die Kreisverwaltung in den kommenden Jahren und Jahrzehnten verstärkt auf gut ausgebildeten Nachwuchs angewiesen“, betont Landrat Wolfgang Schuster, als er die vier neuen Studierenden des Studiengangs Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung – Svenja Knetsch, Julia Bier, Niclas Dubiys, Dominik Wolf – offiziell im Team der Kreisverwaltung begrüßte. Mit dabei waren auch Ausbildungsleiterin Angelika Zimmermann und Thomas Peter, Leiter der Abteilung Personal, Organisation und Technik.

Letzte Landtagsrede des scheidenden SPD-Chefs

Vor 16 Jahren kam er in den Landtag, vor zehn Jahren rettete er die Hessen-SPD, an deren Spitze er dann drei Wahlen verlor: Nun hat sich Thorsten Schäfer-Gümbel als Fraktionschef und Abgeordneter verabschiedet.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

Nach den Landtagswahlen

Etablierte Politiker machen sich wieder Gedanken, wie sie mit Rechten reden sollen. Und manche auch, ob sie so reden sollen wie die Rechten. Der Leitartikel.

Weiterlesen auf www.fr.de/...

Brexit-Gegner sprechen von „Diktatur“ und „Putsch“.

Weiterlesen auf www.bild.de/...

-

Nach SPD-Vorstoß

Eine Vermögensteuer in Deutschland? Über diese Frage streiten gerade die Parteien. Die OECD ist sich da aber sicher - solch eine Steuer wäre "vorteilhaft" und "verteilsgerecht".

Weiterlesen auf www.tagesschau.de/...

-

Wohlstand für viele, nicht nur Reichtum für wenige. Um die Schere zwischen Arm und Reich zu schließen und die Spaltung unserer Gesellschaft zu stoppen, brauchen wir eine vernünftige Besteuerung sehr großer Vermögen. Es geht um Multimillionäre und Milliardäre.

Weiterlesen auf www.spd.de/...