Pressespiegel & Aktuelles

Zurück

- Pressemeldung Lahn-Dill-Kreis

150 Jahre Eisenbahn im Jahr 2012 am 6. Mai 2012 fahren Sonderzüge mit historischen Dampfloks

Wetzlar/Dillenburg, 29. November 2011

Am 12. Januar 1862 wurde die Eisenbahn-Teilstrecke Burbach Dillenburg Herborn Wetzlar Gießen der Strecke (Köln) Deutz Gießen in Betrieb genommen. Auch die ehemalige „Nassauische Staatsbahn im Lahntal zwischen Nassau und Weilburg wurde 1862 in zwei Teilabschnitten eröffnet.

Für die wirtschaftliche Entwicklung war die Inbetriebnahme der Eisenbahn ein ausschlaggebender Impuls, der heute noch seine Früchte trägt. Das Jahr 2012 kann somit als Jubiläumsjahr dieser Eisenbahnstrecke gelten, in dem das Ereignis „150 Jahre Eisenbahnen an Sieg, Heller, Dill und Lahn das Bestehen der Strecke BurbachGießen und Nassau Weilburg gebührend gefeiert werden soll. Darüber haben sich Vertreter aus Landkreisen, Kommunen, Institutionen und den Vereinen verständigt.

Höhepunkt: Am Sonntag, 6. Mai 2012 werden zwei Dampfsonderzüge auf der Strecke Betzdorf Gießen / Gießen Betzdorf sowie ein weiterer Sonderzug mit Dampflok im Lahntal (Wetzlar Nassau Wetzlar) verkehren. Zur Mitfahrt sind besondere, nur in diesen Zügen gültige Fahrausweise erforderlich. Preise und Fahrpläne stehen (zumindest auf dem Papier) schon fest. Hierzu gibt es ein Informations-Faltblatt, in dem auch die Vorverkaufsstellen für die Sonderfahrkarten zu finden sind.

Entlang der Strecke werden Ausstellungen, Aktionen, Veranstaltungen u. v. m. angeboten organisiert wird das von den jeweiligen Städten, Gemeinden und Vereinen vor Ort. Soweit bereits bekannt, sind diese „Events auch im Info-Faltblatt aufgeführt.

Die administrativen Vorbereitungen erfolgten bisher überwiegend durch: Stadtmarketing Herborn GmbH; Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH (VLDW), Stabsstelle Wirtschaft, Sport, Kultur und Ehrenamt des Lahn-Dill-Kreises.

Ansprechpartner bei Fragen zum Thema beim Lahn-Dill-Kreis ist Manfred Orth, Tel. 02771 8489557, E-Mail:

Hintergrund:

Am 3. November 2008 fand auf Einladung von Landrat Wolfgang Schuster das erste Treffen zu „150 Jahre Eisenbahn statt die Vorbereitungsgruppe traf sich in der Folgezeit je zwei Mal in den Jahren 2009, 2010 und 2011. Eingeladen wurden Vertreterinnen/Vertreter folgender Institutionen:

Landkreise:
Lahn-Dill-Kreis, Landkreis Gießen, Kreis Siegen-Wittgenstein, Kreis Altenkirchen, Landkreis Limburg-Weilburg, Rhein-Lahn-Kreis.

Städte und Gemeinden, Lahn-Dill-Kreis:
Lahn-Dill-Kreis: Dillenburg, Haiger, Herborn, Aßlar, Solms, Leun, Wetzlar, Gemeinde Sinn, Gemeinde Ehringshausen.

Städte und Gemeinden, Nachbarkreise:
Herdorf, Limburg, Weilburg, Gießen, Runkel, Verbandsgemeinde Betzdorf, Gemeinde Burbach, Gemeinde Neunkirchen, Gemeinde Löhnberg, Gemeinde Weinbach, Gemeinde Villmar, Verbandsgemeinde Diez, Verbandsgemeinde Nassau.

Industrie- und Handelskammern:
Lahn-Dill, Siegen, Gießen.

Touristik und Marketing:
Lahntal Tourismus Verband, Tourist-Information Wetzlar, Braunfelser Kur GmbH, Touristik Nassauer Land; Stadtmarketing Herborn GmbH; Gießen Marketing GmbH.

Vereine:
Modelleisenbahnclub (MEC) Dill, Herborn, AK Schienenverkehr im Westerwald, Eisenbahnfreunde Betzdorf.

Verkehrsverbände:
Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH (VLDW), DB Regio AG Region Hessen, Regionalverkehr Kurhessen GmbH (RKH) Kassel; Zweckverband Personennahverkehr Westfalen Süd (ZWS) Siegen.

Anlagen:

Informations-Faltblatt als PDF,

Foto (von links): Tino Frisch (Stadt Dillenburg, Leiter des Kulturamtes); Landrat Wolfgang Schuster; Dirk Plate (Geschäftsführer VLDW); Bernd Rademacher und Michael Menk (Stadtmarketing Herborn); Paul Hüsch (Tourismusbeauftragter Landkreis Altenkirchen)

Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises
Servicedienst Kommunikation
Susanne Müller-Etzold
Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar
Tel. 06441 407-1105
Fax 06441 407-1050
E-Mail:

Zurück