Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 1364 Tagen veröffentlicht wurde.

Lahn-Dill-Kreis

Neue Aufgabe für Dr. Norbert Köneke

Medizinischer Direktor der Lahn-Dill-Kliniken

Wetzlar, 28. Oktober 2020 – Der langjährige Medizinische Direktor der Lahn-Dill-Kliniken, Dr. Nobert Köneke, wird zum 1. November seine bisherige Tätigkeit bei den Lahn-Dill-Kliniken beenden. Nach 15-jähriger erfolgreicher Beschäftigung hat er sich entschieden, seinen Vertrag in dieser Position nicht zu verlängern. „Gerne hätten wir uns von Herrn Dr. Köneke bei einer kleinen Feier verabschiedet. Diese müssen wir leider aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen verschieben“, so Wolfgang Schuster, Landrat des Lahn-Dill-Kreises. Dr. Köneke bleibt dem Konzern der Lahn-Dill-Kliniken treu und wird zukünftig in der Breitscheider Praxis des Landarztnetzes Lahn-Dill als Arzt tätig werden. „Zudem wird er uns mit seiner Expertise weiterhin beratend zur Seite stehen, das freut mich sehr“, erklärte Tobias Gottschalk, Geschäftsführer der Lahn-Dill-Kliniken.

„Es ist ein Gewinn für die Region, dass sich Herr Dr. Köneke entschieden hat, im Landarztnetz Lahn-Dill als Hausarzt tätig zu werden“, sagte Wolfgang Schuster, Landrat des Lahn-Dill-Kreises und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Lahn-Dill-Kliniken. Seine Kompetenz, Zuverlässigkeit und Innovationsfreude hätten wesentlich dazu beigetragen, dass sich die Lahn-Dill-Kliniken in den vergangenen Jahren positiv entwickelt haben. „Durch seine Beratertätigkeit wird er die Zukunft der Lahn-Dill-Kliniken weiter mitgestalten. Ich danke Herrn Dr. Köneke für die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“

Dr. Norbert Köneke hat als Medizinischer Direktor bei den Lahn-Dill-Kliniken unter anderem den Schwerpunkt „Medizin und Pflege“ verantwortet. „Im Sinne unserer Patienten war es für mich besonders wichtig, dass die Zusammenarbeit zwischen ärztlichem, pflegerischen und medizinisch-technischem Team sowie den Funktionsdiensten gut funktioniert“, sagte Dr. Köneke. „Für diese vertrauensvolle Zusammenarbeit und vor allem für die Unterstützung bedanke ich mich herzlich bei den Mitarbeitern und Kollegen. Jetzt freue ich mich auf meinen neuen Aufgabenbereich“, so Dr. Köneke abschließend

Vor seiner Tätigkeit bei den Lahn-Dill-Kliniken war Dr. Norbert Köneke stellvertretender Leiter des Bereichs Medizin-Controlling und -Planung der Diakonie in Südwestfalen gGmbH, einem Gesundheitsanbieter mit zahlreichen Diagnose-, Therapie-, Rehabilitations- und Pflegeeinheiten in Nordrhein-Westfalen. Davor war er über 15 Jahre als Internist und Rheumatologe in mehreren Krankenhäusern im Raum Hagen tätig, davon fünf Jahre als Oberarzt der Rheumaklinik Hagen-Haspe.

Die Stelle des Medizinischen Direktors wird nicht neu besetzt werden. Die Aufgabenbereiche werden zukünftig von Geschäftsführer Tobias Gottschalk und der Kaufmännischen Direktorin Katja Streckbein übernommen.

Zurück zur Newsübersicht