Aktuelles

Auswahl: (Leun)

Riesen-Spende an die CDU

Erst verhindert die Bundesregierung strengere Abgasnormen für Autos, dann wird bekannt, dass BMW-Großaktionäre kurz zuvor der CDU fast 700.000 Euro gespendet haben.

Weiterlesen auf www.handelsblatt.com/...

Landrat Wolfgang Schuster überreicht Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Landrat Wolfgang Schuster und Silvia Wrenger-Knispel, Bürgermeisterin der Gemeinde Lahnau, haben Christian Walendsius mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. Landrat Wolfgang Schuster: „Ich freue mich immer über solche besonderen Anlässe, um das Ehrenamt zu würdigen. Denn ohne den selbstlosen Einsatz der ehrenamtlich Tätigen gäbe es sehr viel weniger an Solidarität, Zusammenhalt, Unterstützung und tätige Hilfe, wo immer sie gebraucht wird.“

Freigabe für Fuß- und Radverkehr voraussichtlich noch vor Ostern

Wetzlar/Ehringshausen (ldk): Weil sich der Zustand der Dillbrücke zwischen Dillheim und Daubhausen in der Gemeinde Ehringshausen so drastisch verschlechtert hat, ist das denkmalgeschützte Bauwerk seit Freitag, dem 12. April 2019 bis auf weiteres voll gesperrt. Die turnusmäßige Hauptuntersuchung der Brücke durch HessenMobil einen Tag zuvor hat ergeben, dass sich die Bausubstanz im Vergleich zur letzten Prüfung in 2016 sehr verschlechtert hat. Die Schäden am Brückenflügel vorne links von Daubhausen kommend sind enorm schnell fortgeschritten. So hat der Riss mittlerweile eine Breite von 11 cm erreicht. Der Tenor ist ganz klar: Es ist zu gefährlich die Brücke mit Auto und Co. zu passieren. Zu viel Gewicht. Deshalb gibt es eine Verkehrsumleitung über Katzenfurt. Landwirte sind angehalten über die verlängerte Berliner Straße zu fahren. Aktuell wird die Absperrung vor und auf der Brücke noch so angepasst, dass sie gefahrenlos von Fußgängern und Radfahrern überquert werden kann.

Urteil in Karlsruhe

Menschen mit gerichtlich bestellter Betreuung dürfen an der Europawahl 2019 teilnehmen.

Weiterlesen auf www.fr.de/...

Turm und Dachstuhl verbrannt

Es war ein Inferno! In Paris brach am Montag gegen 18.50 Uhr ein Feuer in der Kathedrale Notre-Dame aus und wurde innerhalb kürzester Zeit zu einem riesigen Brand.

Weiterlesen auf www.bild.de/...

Weiterlesen auf neuigkeiten.spd.de/...

Sachsen boomt

Viele Probleme der neuen Bundesländer sind einer Studie zufolge Vergangenheit. Dafür kriselt es nun gewaltig in einer anderen Region der Republik.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Kampf gegen Tierseuche

Die Afrikanische Schweinepest ist auf dem Vormarsch. Dass sie kommt, ist so gut wie sicher. Nur wie schnell es geht, weiß man nicht. Der Lahn-Dill-Kreis will gut gerüstet sein und probt mit einer groß angelegten Tierseuchenübung den Ernstfall.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

Landrat Wolfgang Schuster und Generalplaner unterzeichnen Vertrag

Wetzlar / Herborn / Dillenburg (ldk): Mit der Unterzeichnung des Generalplanervertrages fällt der Startschuss: Jetzt beginnen die Planungen zur Errichtung des neuen Rundbaus und des Parkhauses der Kreisverwaltung am Karl-Kellner-Ring in Wetzlar. Der Lahn-Dill-Kreis investiert rund 11,3 Millionen Euro in das Projekt, das ca. 2.800 Quadratmeter neue Fläche für Büro- und Nebenräume umfasst. Der moderne Rundbau, der das jetzige Sparkassengebäude an der Ecke Karl-Kellner-Ring/Moritz-Hensoldt-Straße ersetzen wird, wird sich auf vier Geschosse verteilen. Hinzu kommt ein angrenzendes Parkhaus mit rund 320 Stellplätzen. „Es ist schön, dass wir nach dem Ausschreibungswettbewerb mit einem Wetzlarer Büro zusammenarbeiten“, sagt Landrat Wolfgang Schuster. „Das ist regionale Wertschöpfung!“

Der März-Newsletter 2019 der Friedrich-Ebert-Stiftung zu den Themen Flucht, Migration, Integration, bietet Ihnen inhaltliche Beiträge sowie Informationen zu Publikationen und Veranstaltungen. Alle Beiträge finden Sie auch auf dem FES-Themenportal Flucht, Migration und Integration

Weiterlesen auf www.fes.de/...

Wetter

Nie seit Beginn der Wettermessungen war es so heiß und sonnig wie im Jahr 2018. Und es war extrem trocken. Ob das so weitergeht, erklärt Meteorologe Karsten Schwanke.

Weiterlesen auf www.zeit.de/...

Ohne Minus vorzeitig in den Ruhestand

Viele Arbeitnehmer wollen in Frührente gehen - ohne Abzüge hinzunehmen. Die Deutsche Rentenversicherung verzeichnet ein gestiegenes Interesse am vorzeitigen Ruhestand. Hintergrund ist unter anderem die "Flexirente".

Weiterlesen auf www.tagesschau.de/...

Der Vater der sozialen Marktwirtschaft muss häufig zur Begründung von Steuersenkungen und Sozialabbau herhalten. Damit wird man ihm nicht gerecht.

Weiterlesen auf www.zeit.de/...

Eine Million demonstriert für zweites Referendum

Bewegende Bilder aus London: Hunderttausende Briten demonstrieren gegen den Brexit und für den Verbleib in der EU!

Weiterlesen auf www.bild.de/...

TV-Spot zur Europawahl

TV-Spot zur Europawahl. Die SPD wirbt klar und deutlich für Europa – und erhält dafür prominente Unterstützung aus der Kulturszene.

Weiterlesen auf www.spd.de/...

15.03.2019

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
meine Sitzungswoche begann am Montag entschlossen und gutgelaunt auf der Kundgebung des DGB am Brandenburger Tor. Der Anlass war der Equal Pay Day - ein Symbol für die geschlechtsspezifische Lohnlücke. Das statistische Bundesamt berechnet jährlich, wie lange Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen im Schnitt umsonst arbeiten. Dieses Jahr hat der Equal Pay Day am 18. März stattgefunden.

Weiterlesen auf www.dagmarschmidt.de/...

Wirtschaftsdelegation Lahn-Dill besucht Modehaus Eitzenhöfer in Herborn

Wetzlar / Dillenburg / Herborn (ldk): Bereits 1992 übernahm Reiner Eitzenhöfer das – bis dahin als „KaWe“ bekannte – Kaufhaus mit ca. 2.000 qm Verkaufsfläche. Bis heute entstanden durch eine stetige Weiterentwicklung 10.000 qm Verkaufsfläche, die sich in einzelne Abteilungen gliedern. Der Einzelhandel wurde zudem um ein weiteres Standbein, die Eitzenhöfer Immobilien, ergänzt. Das eigentliche Stammhaus Eitzenhöfer mit seinem Ursprung in der Hosenkonfektion befindet sich bis heute in Frankenberg. Deutlich wird die fachliche Herkunft durch den angebotenen Service direkt in der hauseigenen Schneiderei: Hier ist es kostengünstig und innerhalb weniger Minuten möglich, sämtliche Artikel an die individuellen Kundenwünsche anzupassen, so Reiner Eitzenhöfer.

Mobilfunkauktion in Startlöchern

Die erste Mobilfunkauktion vor knapp zwanzig Jahren spült umgerechnet beinahe 50 Milliarden Euro in die Staatskasse. Nun bieten Mobilfunkunternehmen abermals um neue Funkstandards.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Leitartikel

Die Bilanz des ersten Jahres der großen Koalition kann sich sehen lassen. Und die erste Krise hat das Bündnis auch schon überstanden. Aber wie lange arbeiten Union und SPD noch zusammen?

Weiterlesen auf www.fr.de/...

15.03.2019

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wir haben im ersten Jahr der Koalition viel erreicht. Wir haben den sozialen Arbeitsmarkt beschlossen, das Gute-Kita-Gesetz und vieles mehr. Wir konzentrieren uns auf konkrete Sachfragen, die Deutschland zu einem Land machen, das Respekt vor der Lebensleistung der Bürgerinnen und Bürger zeigt. Deshalb streiten wir für eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung. Deshalb haben wir unser Konzept für den Sozialstaat der Zukunftvorgestellt. Worum es dabei geht, habe ich in einem Beitrag für die kommenden Wetzlarer Nachrichten (den Beitrag gibt es vorab hier) dargestellt.

Weiterlesen auf www.dagmarschmidt.de/...