Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 3473 Tagen veröffentlicht wurde.

Ab Sonntag fahren neue, moderne Busse

Ein Drehkreuz ist der neue Busbetriebshof der Firma Medenbach in Schwalbach

Schöffengrund-Schwalbach (ho). Ab kommendem Sonntag fahren im Lahn-Dill-Kreis und im Kreis Limburg-Weilburg neue Busse im öffentlichen Personennahverkehr.

Unter anderem auf den neu ausgeschriebenen Linienbündeln Braunfels, Hüttenberg, Ehringshausen und B49 kommen nun vier regionale mittelständische Verkehrsunternehmen zum Zug.

Die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil (VLDW) hatte nach der europaweiten Ausschreibung von fünf Linienbündeln - vier im Lahn-Dill-Kreis und eins im Kreis Limburg-Weilburg - das Busnetz bereits im April an neue Betreiber vergeben. Die fünf Linienbündel mit insgesamt 38 Linien ergeben rund 3,1 Millionen Nutzwagenkilometer im ersten Fahrplanjahr. Der Vertrag ist auf zehn Jahre angelegt. Die Unternehmen sind aber bereits ab Mittwoch für die Fahrgäste im Einsatz.

Die erhofften Effekte erbracht

Ein Drehkreuz der Flotte ist der neu errichtete Busbetriebshof der Firma Medenbach Trafic. Die Anlage im Schwalbacher Gewerbegebiet "Steinstraße" konnte noch vor der Betriebsaufnahme der Linienbündel fertiggestellt werden.

In einer kleinen Feierstunde im Beisein von Landrat Wolfgang Schuster (SPD), dem Ersten Kreisbeigeordneten Heinz Schreiber (Grüne), dem Schöffengrunder Parlamentschef Horst Euler (SPD), den Repräsentanten der beteiligten Busfirmen Peter Medenbach (Medenbach Traffic), Stefan Birk (Kraftverkehr Keller) und Willi Schermuly (Gebr. Schermuly), Dirk Plate, Kira Lampe und Simone Friedrich vom Verkehrsverbund Lahn-Dill-Weil und einiger Bürgermeister aus dem Liniengebiet wurde der Betriebshof jetzt vorgestellt.

Zum Einsatz kommen derzeit moderne klimatisierte Niederflur-Busse (Solobusse und Gelenkbusse) mit Absenkvorrichtung. Die in der Ausschreibung geforderten Fahrzeuge haben Flächen für Rollstühle, Kinderwagen oder Fahrstühle und eine Rampe für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste.

Das Linienbündel mit der Bezeichnung LLW-B49 bedient das Busunternehmen Gebrüder Schermuly aus Mengerskirchen, die Linienbündel LDK-Braunfels und LDK-Hüttenberg die Medenbach Traffic GmbH aus Weilburg-Hirschhausen, das Linienbündel LDK-Ehringshausen der Kraftverkehr Keller & Co.KG aus Leun-Biskirchen und schließlich das Linienbündel LDK-Haiger der ALV Oberhessen aus Wetter.

Der Erste Kreisbeigeordnete des Lahn-Dill-Kreises, Heinz Schreiber, lobte den Beschluss des Kreistags, den öffentlichen Personennahverkehr gemeinsam mit dem Kreis Limburg-weilburg zu bedienen. "Der Zusammenschluss hat die erhofften Effekte erbracht".

Zurück zur Newsübersicht