Herzlich Willkommen

Auf meiner Homepage stelle ich interessante Pressetexte und Berichte zusammen. Neben den Artikeln sind viele Fotografien von öffentlichen Veranstaltungen und den wichtigen Ereignissen, die meine Arbeit betreffen, eingestellt. Weiter können Sie sich im "Wahlprogramm" über meine Zielvorstellungen informieren.

Haben Sie Fragen, Wünsche, Anregungen, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu mir auf.

Herzliche Grüße
Ihr Wolfgang Schuster

Pressespiegel & Aktuelles

von

Neue Allgemeinverfügung tritt ab morgen in Kraft

Wetzlar / Dillenburg / Herborn (ldk): Im Lahn-Dill-Kreis wir die nächtliche Ausgangssperre ab morgen, Dienstag, 13. April 2021, aufgehoben. Diese gilt seit dem 2. April 2021 und war durch eine Allgemeinverfügung im Lahn-Dill-Kreis für die Zeit zwischen 21:00 und 05:00 Uhr angeordnet worden. Die neue Allgemeinverfügung ist heute Abend (Montag), ab circa 20:00 Uhr im Internet unter www.lahn-dill-kreis.de unter Aktuelles, Bekanntmachungen einsehbar.

von

Wetzlar, 09. April 2021. Das COVID-19-Testzentrum am FORUM Wetzlar, welches bereits seit dem 29.03.21 die Bürger*innen im Lahn-Dill-Kreis täglich testet, lud zum gemeinsamen vor Ort Termin ein. Regierungspräsident Hr. Dr. Ullrich, Bürgermeister Dr. Viertelhausen, Landrat Hr. Schuster, sowie Claudia Wagner der IHK und Center Manager Maximilian Schlier haben die Anlage vor Ort besucht.

von

Ausgangssperren ab Inzidenz von 100

Ausgangssperren und Schulschließungen: Die Bundesregierung will die Steuerung der Corona-Schutzmaßnahmen zentralisieren. Die FDP im Landtag kritisiert das Schweigen von Regierungschef Bouffier. Dabei hatte sich dieser schon positioniert.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

von

Was passiert im Lahn-Dill-Kreis mit übrig gebliebenem Corona-Impfstoff? Dazu hat eine "Ethikkommission Impfen" ein Konzept vorgelegt. Im Impfzentrum arbeite man bereits danach.

Weiterlesen auf www.mittelhessen.de/...

von

„Ethikkommission Impfen“ beschließt finales Konzept zum Umgang mit Impfresten / Einrichtungen mit Mitarbeitenden aus Priorität 2 und 3 erhalten übriggebliebene Impfdosen

Wetzlar / Dillenburg / Herborn (ldk): Was passiert im Lahn-Dill-Kreis mit übriggebliebenem Corona-Impfstoff? Mit dieser Frage beschäftigt sich die „Ethikkommission Impfen“ des Lahn-Dill-Kreises. Die Kommission hat nun ein Konzept für Nachrückerlisten auf den Weg gebracht. Die finale Fassung liegt jetzt vor. Im Impfzentrum arbeitet man bereits seit einigen Wochen nach diesem Konzept.

von

"Ohne Notbremse stoßen wir an unsere Grenzen"

Die Zahl der Covid-19-Patienten in Hessens Krankenhäusern steigt wieder deutlich an. Vom bisherigen Höchststand ist man auf den Intensivstationen nicht mehr weit entfernt. Ohne Notbremse könnten die Kliniken in den nächsten Wochen an ihre Grenzen geraten, warnen Experten.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...