Auf Entlassungen verzichten

Ralf Heppenstiel, Betriebsratsvorsitzender von ThyssenKruppNirosta Dillenburg, überreichte Schuster und Lotz jeweils ein T-Shirt zur bundesweiten Operation der IG Metall Jugend zum Thema Übernahme. [rlg/Foto: privat]

Landrat Wolfgang Schuster [links] und der Dillenburger Bürgermeister Michael Lotz [rechts] bitten die heimischen Betriebe, auf Entlassungen zu verzichten und stattdessen auf bereits vorhandene Instrumente zurückzugreifen und angebotene Möglichkeiten der Bundesregierung zu nutzen: „Wir begrüßen, dass die Politik die Weichen gestellt hat, Kurzarbeit und Weiterqualifizierung von Arbeitnehmern vereinbar zu machen und finanziell zu unterstützen. Im nächsten Schritt“, so Schuster, „werden wir zum Dialog zwischen Betrieben, Weiterbildungsinstitutionen und Gewerkschaften einladen, um den Weg Kurzarbeit und Weiterqualifizierung statt Entlassungen zu unterstützen.“ Ralf Heppenstiel, Betriebsratsvorsitzender von ThyssenKruppNirosta Dillenburg, überreichte Schuster und Lotz jeweils ein T-Shirt zur bundesweiten Operation der IG Metall Jugend zum Thema Übernahme. [rlg/Foto: privat]

Zurück