Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 3128 Tagen veröffentlicht wurde.

Hessen

„Ausreichende Unterrichtsversorgung ist wichtig für unsere Industrieregion“

Die heimischen Landtagsabgeordneten Stephan Grüger (SPD) und Tobias Eckert (SPD) haben gemeinsam zwei Kleine Anfragen zur Unterrichtsversorgung an den Beruflichen Schulen im Lahn-Dill-Kreis und im Landkreis Limburg-Weilburg an die Landesregierung gestellt.

„Die ausreichende Unterrichtsversorgung mit Fachlehrern an den beruflichen Schulen ist wichtig für die Entwicklung unserer industriestarken Region. Dies muss die Landesregierung gewährleisten und wir erwarten Antworten wie sie dies sicherstellen will“, fordert Stephan Grüger, der auch industriepolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion ist.

Die Schulleitungen der Beruflichen Schulen in beiden Landkreisen hatten in einem gemeinsamen Brief an den hessischen Kultusminister Dr. Alexander Lorz (CDU) die Sorge geäußert, dass im kommenden Schuljahr Unterrichtsausfall im Bereich des berufsbezogenen Unterrichts drohe. Durch eine Überbesetzung an allgemeinbildenden Schulen im Bereich des Staatlichen Schulamtes Lahn-Dill/Limburg-Weilburg stünden keine Planstellen für die Einstellung von benötigten Lehrkräften an den Beruflichen Schulen zur Verfügung.

„Wir wollen von der Landesregierung erfahren, ob die Beruflichen Schulen ausreichend mit Fachlehrern ausgestattet werden. Wenn dies nicht der Fall ist, erwarten wir Antworten wie die Landesregierung dies ändern will“, erklärt Tobias Eckert, Landtagsabgeordneter aus dem Kreis Limburg-Weilburg.

Zurück zur Newsübersicht