Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 4084 Tagen veröffentlicht wurde.

Bildungsstandort Wetzlar wächst

Theodor-Heuss-Schule - Neue Fachrichtung vorgestellt

Wetzlar (kel). Zum Schuljahr 2013/14 startet an der Theodor-Heuss-Schule in Wetzlar das neue Berufliche Gymnasium mit der Fachrichtung Gesundheit und Soziales mit Schwerpunkt Gesundheit - kurz BG Gesundheit.

Am Mittwoch stellten Vertreter des Kreises und der Schulen die neue Fachrichtung des beruflichen Gymnasiums vor. Für Schüler, die sich für gesundheitsbezogene, sozialbetreuende und pflegerische Berufe interessieren, bietet die Theodor-Heuss-Schule zum Schuljahr 2013/14 eine neue Fachrichtung. Mit dem "BG Gesundheit" erweitere die Schule ihr Angebot um ein wichtiges Themenfeld.

Gemeinsam mit der Käthe-Kollwitz-Schule biete das berufliche Gymnasium eine zielorientierte Ausbildung mit dem Schwerpunkt Gesundheit an. "Das ist die schlüssige Erweiterung des Angebots unserer beiden Schulen", sagt Inge Denninghoff, Schulleiterin der Käthe-Kollwitz-Schule.

"Konzept hat sich bewährt"

Die neue Fachrichtung ermögliche Schülern den frühzeitigen Zugang zu Berufsbildern und Aufgaben im Gesundheitswesen. "Gerade im Hinblick auf die Herausforderungen des demografischen Wandels brauchen wir gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte im Bereich Gesundheit und Pflege. Das BG Gesundheit knüpft genau hier an", sagt Landrat Wolfgang Schuster (SPD). Unterrichtet werden die Schüler sowohl von Lehrern der Theodor-Heuss-, als auch der Käthe-Kollwitz-Schule. Auch bei der Frage, wo unterrichtet wird, arbeiten die beiden Schulen eng zusammen.

Die dreijährige Ausbildung - mit dem Leistungsfach Gesundheit - schließt mit dem Abitur ab und ermöglicht ein weiterführendes Studium oder eine Ausbildung in den Bereichen Medizin, Pharmazie, Biologie, Psychologie und Soziologie. "Das Konzept der beruflichen Gymnasien hat sich bewährt. Schüler können neben dem Abitur bereits persönliche und fachliche Schwerpunkte setzen, um das spätere berufliche Wunschziel zu erreichen", betont der Erste Kreisbeigeordnete Heinz Schreiber (Grüne).

Nachdem das Konzept Einzug in den Schulentwicklungsplan des Kreises fand, genehmigte das Hessische Kultusministerium jetzt das Konzept für das anstehende Schuljahr. Zu spät für die Schüler ist es allerdings noch nicht: Interessierte Absolventen der Jahrgangsstufe 9 in G 8 beziehungsweise der Jahrgangsstufe 10 in G 9 können sich noch bis zum 15. Mai für das "BG Gesundheit" anmelden. Auch dann, wenn sie bereits eine Anmeldung an einer anderen weiterführenden Schule abgegeben haben.

"Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns darauf, mit unserem gemeinsamen Projekt starten zu können", sagt Evelyn Benner, Schulleiterin der Theodor-Heuss-Schule. Eine Umfrage von über 1000 Schülern im gesamten Lahn-Dill-Kreis habe bereits gezeigt, dass ein großes Interesse am neuen "BG Gesundheit" bestehe.

Nähere Informationen für Schüler und Eltern über das "BG Gesundheit" gibt es am Mittwoch, 24. April, ab 18.30 Uhr bei einem Informationsabend an der Theodor-Heuss-Schule (Frankfurter Straße 72) oder auf der Homepage der Schule www.theodor-heuss-schule.de.

Zurück zur Newsübersicht