Kategorien: Europa, tp-online.de

Offenbar Detonationen unter Wasser – Verdacht auf Sabotage

Lecks an Nord-Stream-Pipelines

Berlin/­Kopenhagen/­Warschau Auf dem Grund der Ostsee ist es offenbar zu großen Schäden an den Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 gekommen. Langsam wird das Ausmaß deutlich. Die Ursache ist noch unklar, es gibt aber Vermutungen.

Weiterlesen auf rp-online.de/...

Kategorien: Europa, n-tv.de

"PiS-Regierung will zeigen, dass Deutsche den Polen etwas schulden"

Warschau fordert Reparationen

ntv.de: Die polnische Parlamentskommission stellt heute ein Gutachten zu den Kriegsschäden Nazi-Deutschlands im Zweiten Weltkrieg vor. Es gibt polnische Politiker, die von Hunderten Milliarden Euro sprechen. Was erwarten Sie?

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Kategorien: Europa, n-tv.de

Wie Frankreich den Strompreis in Deutschland nach oben treibt

Atomkraftwerke fallen aus

Weil Atomkraftwerke ausfallen, kauft Frankreich massiv Strom. In Deutschland bekommen Verbraucher die höheren Preise zu spüren - in Frankreich allerdings nicht.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Kategorien: Europa, fr-online.de

Atomkraftwerk Saporischschja: Warnungen vor „nuklearer Katastrophe“

Die Lage rund um das Atomkraftwerk Saporischschja bleibt im Ukraine-Krieg angespannt. Die Warnungen aus Forschung und Politik vor einer Katastrophe häufen sich.

Weiterlesen auf www.fr.de/...

Kategorien: Europa, Tagesschau.de

Warum Deutschland bei schweren Waffen zögert

Militärhilfe für die Ukraine

Maschinengewehre, Panzerfäuste und Luftabwehrraketen hat Deutschland der Ukraine bereits geliefert. Aber was ist mit schweren Waffen wie Panzern? Die Bundesregierung tut sich schwer - warum?

Weiterlesen auf www.tagesschau.de/...

Kategorien: Europa, n-tv.de

Europa vor größter Flüchtlingskrise seit Zweitem Weltkrieg

Scholz preist EU-Reaktion

Täglich kommen mehr als 10.000 Menschen aus der Ukraine allein in Berlin an. Die UN sprechen von der am schnellsten wachsenden Flüchtingskrise seit dem Zweiten Weltkrieg. Bundeskanlzer Scholz lobt Europas Reaktion, doch die eigene Hauptstadt kann die Situation kaum bewältigen.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Kategorien: Europa, spiegel.de

So könnte der Konflikt in den kommenden Wochen weitergehen – vier Szenarien

Putins Krieg gegen die Ukraine

Ein Ende der Attacken gegen die Ukraine, ein Sieg von Putins Truppen oder ein innenpolitischer Wandel in Russland? Wie es im Krieg in Osteuropa weitergeht, ist ungewiss. Hier sind vier mögliche Szenarien.

Weiterlesen auf www.spiegel.de/...

Kategorien: Europa, hessen.de

Krieg in der Ukraine

Ministerpräsident Volker Bouffier und Europaministerin Lucia Puttrich: „Hessen setzt Partnerschaft mit russischer Partnerregion aus“

Wiesbaden: Seit 1991 unterhält Hessen eine Regionalpartnerschaft mit der Oblast Jaroslawl. Diese liegt ungefähr 200 km nordöstlich von Moskau. Im Zuge der Partnerschaft wurde 1992 ein Kooperationsbüro in Jaroslawl gegründet, welches die partnerschaftlichen Aktivitäten zwischen Hessen und der russischen Partnerregion koordiniert und unterstützt. Auf der Kabinettssitzung am Montag, dem 7. März 2022 wird die Landesregierung diese Partnerschaft formell aussetzen.

Weiterlesen …

Kategorien: Europa, wolfgang-schuster.de

Stellungnahme des Landrats Wolfgang Schuster als Präsident des Hessischen Landkreistages zur aktuellen Situation in der Ukraine

Landrat Wolfgang Schuster als Präsident des Hessischen Landkreistages

"Die 21 hessischen Landkreise sind entsetzt über den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Unser Mitgefühl und unsere Solidarität gilt der ukrainischen Bevölkerung, die Opfer des russischen Überfalls ist. Es ist für uns daher auch nur selbstverständlich, dass wir das Land Hessen bei der Aufnahme der Menschen engagiert unterstützen werden, die durch die russische Invasion zur Flucht gezwungen werden. Dies wird Herausforderungen mit sich bringen. Aber die Aufnahme flüchtender Menschen ist die konkreteste Form der Unterstützung, die die hessischen Landkreise aktuell leisten können."

Kategorien: Europa, n-tv.de

So könnte die nahe Corona-Zukunft aussehen

Vier mögliche Szenarien

Britische Wissenschaftler blicken in die Zukunft und erstellen vier mögliche Szenarien von optimistisch bis pessimistisch, wie sich die Corona-Situation in den kommenden 18 Monaten entwickeln könnte. So oder so wird es ihrer Ansicht nach noch Jahre bis zu stabilen Verhältnissen dauern.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Kategorien: Europa, n-tv.de

So lange sind Coronaviren ansteckend

Studie aus Großbritannien

Ob die Gastronomie, Fußballvereine oder Schulen - niemand hält sich für einen Pandemie-Treiber. Doch wo, wann und wie stecken sich die Menschen an? Wissenschaftler der Universität Bristol haben herausgefunden, dass vor allem Abstand halten in Innenräumen wichtiger ist als gedacht.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Kategorien: Europa, Zeit.de

Versprechen nicht gehalten

Brexit

Der Handel darbt, es fehlen Arbeitskräfte, das Leben wird teurer: Für viele Briten heißt der Brexit nichts Gutes. Die Tories um Boris Johnson aber profitieren – vorerst.

Weiterlesen auf www.zeit.de/...

Kategorien: ---, Europa

Energiebilanz der Nuklearindustrie

Analyse von Energiebilanz und CO2-Emissionen der Nuklearindustrie über den Lebenszyklus.

Weiterlesen auf www.energyagency.at/...

Kategorien: Europa, sz.de

Exportweltmeister Europa

Pandemie-Bekämpfung

Die EU hat eine Milliarde Dosen Covid-Impfstoff ausgeführt - mehr, als an ihre Mitgliedstaaten geliefert wurde. In vielen armen Regionen der Welt sind die Vakzine aber weiter sehr knapp. Das befeuert eine heikle Debatte.

Weiterlesen auf www.sueddeutsche.de/...

Kategorien: Europa, Zeit.de

Sebastian Kurz ist weg – oder doch nicht?

Österreich

Der Bundeskanzler ist abgetreten und hat sich damit zurück ins Spiel gebracht. An den Grünen liegt es nun, ob es in Österreich tatsächlich zu einem Neuanfang kommt.

Weiterlesen auf www.zeit.de/...

Kategorien: Europa, fr-online.de

Corona-Inzidenz in England steigt nach dem Freedom Day rasant: Delta-Variante kaum „kontrollierbar“

Pandemie

England hebt fast alle Corona-Maßnahmen auf – trotz Warnungen aus der Wissenschaft. Die Delta-Variante könnte unkontrollierbar werden.

Weiterlesen auf www.fr.de/...

Kategorien: Europa, n-tv.de

Gut, dass sie ausgeschieden sind

DFB-Aus: Fokus auf Wichtigeres

Deutschland ist raus - und das ist gut so. Jetzt hat der Löw'sche Selbstbetrug der vergangenen Jahre endlich ein Ende und Hansi Flick kann nach der EM einen ehrlichen Umbruch einläuten. Und überhaupt: Es wird Zeit für den Fokus auf wichtigere Dinge als Fußball.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Kategorien: Europa, fr-online.de

Delta-Variante in Portugal: Hotels leeren sich, Kliniken werden voller

Coronavirus

Die Corona-Pandemie bedeutet für Portugal eine Achterbahnfahrt. Wähnte man sich dem Schlimmsten vor kurzem entgangen, spitzt sich die Lage wieder drastisch zu.

Weiterlesen auf www.fr.de/...

Kategorien: Europa, GMX.net

EM 2021: Trotz Zitterns gegen Ungarn ist Olaf Thon von Sieg über England überzeugt

Eine Kolumne von Olaf Thon

Ich bin heute, angesichts des tollen Spiels gegen Portugal, überrascht gewesen, wie wir gespielt haben. Wir waren von Anfang an zu defensiv und zu zurückhaltend.

Weiterlesen auf www.gmx.net/...

Kategorien: Europa, sz.de

EU bestellt vorerst keinen neuen Impfstoff mehr bei Astra Zeneca

Corona weltweit

Die EU-Kommission will den Impfstoff-Liefervertrag mit Astra Zeneca vorerst nicht verlängern.

Weiterlesen auf www.sueddeutsche.de/...