Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Impfteams sind auch nach der Schließung des Impfzentrums im Landkreis unterwegs

Wetzlar/­Dillenburg/­Herborn (ldk). Um die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte im Landkreis zu unterstützen, hat der Lahn-Dill-Kreis über die Schließung des Impfzentrums hinaus einen Vertrag mit dem DRK Dillenburg geschlossen. Zwei mobile Impfteams bieten an unterschiedlichen Standorten im Lahn-Dill-Kreis Corona-Impfungen ohne Termin an. Interessierte Bürgerinnen und Bürger benötigen einen gültigen Lichtbildausweis sowie – wenn vorhanden – ihren Impfpass bzw. einen Impfnachweis über bereits erhaltene Corona-Impfungen.

Kategorien: Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar, Lahn-Dill-Kreis

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

StudiumPlus und Lahn-Dill-Kreis veranstalten Digitales Bildungsforum

Wetzlar. Gesellschaft und Arbeitswelt stehen vor großen Herausforderungen – wie können Bildungsanbieter und Unternehmen darauf reagieren? „Bildung. Kreativ. Gestalten“ und „Arbeit. Kreativ. Gestalten.“ lautete der Doppeltitel des digitalen vierten Bildungsforums der Bildungslandschaft Lahn-Dill-Kreis in Kooperation mit StudiumPlus, bei dem Experten aus Hochschule und Wirtschaft Trends und Zukunftsmodelle vorstellten.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

26 Absolventinnen und Absolventen des Bildungszentrums Pflege Lahn-Dill freuen sich über ihren Abschluss

Wetzlar/­Dillenburg/­Herborn (ldk): Sie haben die Ausbildung mit theoretischen und praxisbezogenen Unterrichtselementen erfolgreich absolviert. Dazu haben Kreis-Sozialdezernent und Hauptamtlicher Kreisbeigeordneter Stephan Aurand sowie Schulleiterin Ulrike König den Schülerinnen und Schülern des Bildungszentrums Pflege Lahn-Dill jetzt gratuliert und sich bedankt. „Ich freue mich darüber, dass alle 26 Absolventinnen und Absolventen eine Anstellung gefunden haben und nun den stationären und ambulanten Pflegemarkt in unserer Region bereichern“, so Stephan Aurand.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Schüler erhalten Zugang zu Daten und Fakten aus mehr als 80.000 Themenbereichen

Wetzlar/­Dillenburg/­Herborn (ldk): Rund 32.000 Schüler*innen im Lahn-Dill-Kreis arbeiten künftig langfristig mit der Daten-Plattform Statista. Gemeinsam mit dem Medienzentrum des Lahn-Dill-Kreises stärkt Statista so die digitale Bildung im Landkreis und erweitert den Recherchehorizont für den Unterricht. Mit der ersten Statista-Kreislizenz für Schulen haben alle 92 Schulen im Lahn-Dill-Kreis fünf Jahre lang Zugriff auf die Daten der Plattform.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

14 Sportvereine aus dem Landkreis erhalten Silberne Ehrenplakette

Wetzlar/­Dillenburg/­Herborn (ldk): „Wir sind froh, dass in unserem Landkreis so viele Vereine schon seit mehreren Generationen geführt werden. Sportvereine motivieren die Bürgerinnen und Bürger nicht nur zu Spaß an der Bewegung. Sie halten auch die Gesellschaft zusammen und sorgen für Gemeinschaftsgefühl. Deshalb ist das Vereinsleben im Lahn-Dill-Kreis unverzichtbar!“ Mit diesen Worten wandte sich Landrat Wolfgang Schuster beim diesjährigen Ordentlichen Sportkreistag am 3. September 2021 an 14 Vereine aus dem Lahn-Dill-Kreis. Diese wurden vom Land Hessen mit der Silbernen Ehrenplakette des Hessischen Ministerpräsidenten aus Anlass des 100-jährigen Bestehens ausgezeichnet.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Patientenfürsprecher erhalten Ernennungsurkunden

Wetzlar/­Dillenburg/­Herborn (ldk): Im Rahmen der Sitzung des Kreis-Sozialausschusses am 1. September 2021 hat Stephan Aurand, Kreis-Sozialdezernent, die Berufungsurkunden an die für fünf Jahre gewählten Patientenfürsprecher*innen und deren Stellvertretungen überreicht. „Ich bedanke mich recht herzlich bei den Fürsprecherinnen und Fürsprechern für ihr Ehrenamt und ihr außerordentliches Engagement,“ betonte Stephan Aurand.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Absolventen und neue Studenten offiziell ernannt

Wetzlar/­Dillenburg/­Herborn (ldk): „Die demographische Entwicklung macht auch vor unserer Behörde nicht Halt. Daher ist die Kreisverwaltung in den kommenden Jahren und Jahrzehnten verstärkt auf gut ausgebildeten Nachwuchs angewiesen“, betont Landrat Wolfgang Schuster, als er die fünf neuen Studierenden des Studiengangs Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung – Selina Duong, Darja Knoll, Lucian Nico Kuca, Julia Lübitsch und Johannes Sachs – offiziell im Team der Kreisverwaltung begrüßte.

Kategorien: IHK Lahn-Dill, Lahn-Dill-Kreis

Weltweite Handelsbeziehungen wieder stabil / Materialbeschaffung bleibt Risikofaktor

Die heimische Industrie erholt sich weiter von der Pandemie: Die Halbjahreszahlen des Verarbeitenden Gewerbes im Bezirk der IHK Lahn-Dill liegen mit 3,8 Milliarden Euro inzwischen wieder über dem Durchschnittswert der vergangenen zehn Jahre (3,7 Mrd.). Das sind 16 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum vor einem Jahr.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, hessenschau.de

33 Millionen Euro für Glasfaserausbau

Der wirtschaftsstarke Lahn-Dill-Kreis zeigt bereits seit Jahren, dass der ländliche Raum nicht digital abgehängt werden muss. Nun ist hier ein 33-Millionen-Euro-Projekt gestartet. Das Ziel: Glasfaser in jede Firma.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Presseinformation

"Wenn in einigen Monaten das heute beginnende Gewerbeprojekt fertig ist, dann haben wir seit 2014 fast 100 Millionen Euro in den Breitbandausbau im Lahn-Dill-Kreis investiert", damit begrüßte Landrat Wolfgang Schuster die Gäste, die Zeit gefunden hatten, am Spatenstich für das 33 Mio.-Projekt im Lahnauer Gewerbegebiet "Beim Eberacker" teilzunehmen.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Hilfe bei Schwierigkeiten mit dem (Nicht-) Einkommen / Beratungsangebot für alle privaten Haushalte im Lahn-Dill-Kreis

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Landrat Wolfgang Schuster und Gesundheitsdezernent Stephan Aurand rufen die Bürgerinnen und Bürger des Lahn-Dill-Kreises dazu auf, sich impfen zu lassen.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Kinder ab 12 Jahren können sich ab sofort täglich im Impfzentrum des Lahn-Dill-Kreises impfen lassen. Verwendet werden die Impfstoffe von Biontech und Moderna.

Weiterlesen auf www.mittelhessen.de/...

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Verleihung am 5. August 2021 im Kreishaus Wetzlar

Wetzlar / Dillenburg / Herborn (ldk): An die Herren Klaus Klingelhöfer (Jahrgang 1951), Mittenaar-Offenbach; Werner Ludwig (Jahrgang 1947), Hüttenberg; Henning Sältzer (Jahrgang 1961), Mittenaar-Offenbach; Dieter Schmidt (Jahrgang 1944), Braunfels und Alexander Zech (Jahrgang 1960), Leun wurde der Ehrenbrief des Landes Hessen für Ihr ehrenamtliches Engagement in verschiedenen Funktionen verliehen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Landrat Wolfgang die Auszeichnung in Form einer Urkunde und einer Ehrennadel zum Anstecken.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Geänderte Öffnungszeiten des Impfzentrums in dieser Woche

Wetzlar / Dillenburg / Herborn (ldk): Nachdem die beiden Sonderimpfaktionen für Kinder zwischen12 und 16 Jahren gut angenommen wurden, wird das Impfangebot für diese Altersgruppe nun auf den Regelbetrieb ausgeweitet. Bei den Sonderimpfaktionen an den beiden vergangenen Wochenenden wurden mehr als 600 Kinder und Jugendliche geimpft. „Natürlich gibt es Familien, die jetzt während den Ferien im Urlaub sind, auch ihnen möchten wir es so einfach wie möglich machen, ihre Kinder impfen zu lassen, wenn sie dies möchten. Die Aufnahme der Kinderimpfungen in den Regelbetrieb macht das leichter“, erklärt Landrat Wolfgang Schuster.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Nachhaltigkeitsthemen auch an Industriestandorten von hoher Bedeutung

Wetzlar / Dillenburg / Herborn (ldk): Der Lahn-Dill-Kreis beteiligt sich an einem Projekt des Kompetenzzentrums „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (BNE) und wird zur zweiten BNE-Modellkommune Hessens. Das bedeutet, dass im Landkreis ein noch größerer Fokus auf Nachhaltigkeitsthemen in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales liegen soll.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Landrat begrüßt die neuen Auszubildenden des Lahn-Dill-Kreises

Wetzlar / Dillenburg / Herborn (ldk): Mitten in den Sommerferien starten neun junge Menschen mit ihrer Ausbildung beim Lahn-Dill-Kreis: Sieben Verwaltungsfachangestellte, ein Fachinformatiker Systemintegration und eine Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste. Schon im Herbst 2020 wurden die Weichen gestellt mit digitalen Einstellungstests, Vorstellungsgesprächen und Zusagen.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Lokale Kooperationspartner laden ein zum Tag der offenen Tür

Wetzlar / Dillenburg / Herborn (ldk): Wie kann ich Extremismus entgegenwirken? Die Zentralisierung eines niederschwelligen Beratungsangebotes im Bereich der Extremismusbekämpfung – das ist die Grundidee vom „Haus der Prävention“, das am kommenden Wochenende offiziell eröffnet wird.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Corona-Hotline-Mitarbeit von SERVICE-REISEN Heyne GmbH & Co. KG aus Gießen endet

Wetzlar / Dillenburg / Herborn (ldk): Nach sechsmonatiger Zusammenarbeit beendet die SERVICE-REISEN Heyne GmbH & Co. KG die Mitarbeit an der Corona-Hotline des Kreis-Gesundheitsamtes, um der ursprünglichen Geschäftstätigkeit in der Reisebranche wieder nachgehen zu können. Der Lahn-Dill-Kreis bedankt sich für die große Unterstützung im vergangenen halben Jahr. „Vielen Dank für Ihr Engagement und vor allem für den äußerst freundlichen Umgang mit unseren Bürgerinnen und Bürgern. Sie haben maßgeblich dazu beigetragen, ihnen die Unsicherheit rund um das Corona-Virus zu nehmen“, so richtete sich Landrat Wolfgang Schuster in dieser Woche an die Mitarbeitenden von SERVICE-REISEN Heyne.