Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 5551 Tagen veröffentlicht wurde.

Lahn-Dill-Kreis

Ehrungen in der Kreisverwaltung zum bundesweiten Tag des Ehrenamtes

LDK privat), von links nach rechts: Wilfried Neumann, Erich Germer, Jana Grygar (LDK), Fritz Hoffmann, Heinrich Paul Groos, Lydia Krisse (LDK), Ewald Börner, Landrat Wolfgang Schuster, Jürgen Glotzbach, Heidemarie Blecher, Werner Schneider, Waldemar Hyna (verdeckt), Regina Kneifel, Kreistagsvorsitzende Elisabeth Müller, Oswald Schreiber, Sozialdezernent Günther Kaufmann Ohl.

Wetzlar/Dillenburg/Herborn, 9. Dezember 2008
Landrat Wolfgang Schuster: "Ohne den Einsatz und die Arbeit ehrenamtlich tätiger Personen würde vieles überhaupt nicht funktionieren.“

Am 5. Dezember eines jeden Jahres findet bundesweit der *Tag des Ehrenamtes“ statt. Diesen Tag hat auch der Lahn-Dill-Kreis zum Anlass genommen, um einige besonders herauszuhebende Personen aus dem Lahn-Dill-Kreis, die sich ehrenamtlich engagieren und die bisher nahezu nicht ausgezeichnet wurden, zu einem Frühstück und einem Gedankenaustausch einzuladen.

Landrat Wolfgang Schuster, der Erste Kreisbeigeordnete Wolfgang Hofmann, Sozialdezernent Günther Kaufmann-Ohl und die Kreistagsvorsitzende Elisabeth Müller waren sich einig: *Wir wollten mehr über die Arbeit von Menschen erfahren, die sich in herausragender und vielfältiger Weise ehrenamtlich im Lahn-Dill-Kreis betätigen * und die durch ihre Arbeit ganz selbstverständlich und ohne große Worte zum Wohle der Menschen in unserer Region beitragen.“

Im Vorfeld wurden die Bürgermeister des Lahn-Dill-Kreises gebeten, entsprechende Personen mit Kurzbeschreibung des ehrenamtlichen Engagements zu benennen. Elf Ehrengäste folgten der Einladung und nutzen am Vormittag des 5. Dezember 2008 die Gelegenheit zu einem ausführlichen Gespräch mit der * fast vollständigen * *Kreisspitze“.

Nach einführenden Worten konnten die Gäste ihr ehrenamtliches Engagement darstellen.

Geehrt wurden:
Heidemarie Blecher, Gemeinde Driedorf:
Frau Blecher führt seit vielen Jahren den aus der Dorferneuerung hervorgegangenen Seniorenkreis erfolgreich und mit großem Engagement. Auch nach ihrem Umzug nach Butzbach führt sie den Seniorenkreis in Driedorf fort.

Jürgen Glotzbach, Gemeinde Schöffengrund:
Herr Glotzbach ist seit 25 Jahren im geschäftsführenden Vorstand vom SV Niederwetz. Des Weiteren hat er (als Bauunternehmer) den Bau des DGH Niederwetz und des Feuerwehrgerätehauses unentgeltlich (ca. 300 Stunden) mit Rat, Tat und Maschinen unterstützt.

Wilfried Neumann, Gemeinde Greifenstein:
Seit März 1976 ist Herr Neumann ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig. Einrichtung u. Neugestaltung von Jugendräumen und Betreuung der Jugendlichen. 10 Jahre Ortsbeirat, 6 Jahre Jugendfeuerwehrwart im OT Greifenstein; Mitorganisation "Tour der Hoffnung", "Menschen für KInder" sowie des alljährlich stattfindenden Bergturnfestes in Greifenstein.

Heinrich Paul Groos, Stadt Herborn:
Herr Groos ist Organisator der "Herborner Seniorenhilfe" und Vorsitzender des Seniorenbeirats. Außerdem engagiert sich Herr Groos in der Evangelischen Kirchengemeinde Herborn (Hilfe bei Veranstaltungen, Wahlausschuss Kirchenvorstand u. a.).

Regina Kneifel, Stadt Dillenburg:
Frau Kneifel leitet seit vielen Jahren den Seniorentreff im Dillenburger Ortsteil Oberscheld (Seniorenbetreuung, Seniorenfahrten, Weihnachtsfeiern u. v. m.).

Ewald Börner, Gemeinde Waldsolms:
Besonderes Engagement bei der Planung und Errichtung eines Lehrpfades zum Thema "Historische Köhlerei, Eisenverhüttung, Hauberge & Lohschälerei" in Hasselborn. Führungen durch den Lehrpfad z. B. im Rahmen der Aktion "Sternwanderungen zum Geologischen Zeitfenster". Herr Börner ist außerdem Vorsitzender der "Köhlerbuben".

Fritz Hoffmann, Gemeinde Breitscheid:
30 Jahre Leitung des CVJM Erdbach mit Organisation und Durchführung von Jugendfreizeiten. Mitglied im Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Erdbach und außerdem im Kirchenchor Erdbach aktiv. Herr Hoffmann zeigt großen Einsatz bei der Dorferneuerung in Breitscheid-Erdbach und ist durch seine besonnene, ruhige und stets kooperative Arbeitsweise sehr beliebt in der kompletten Großgemeinde.

Zu ehrende Personen 2007, die zum Termin im letzten Jahr nicht kommen konnten:

Werner Schneider, Gemeinde Dietzhölztal:
Vorstandsarbeit im Seniorenbeirat, Moderator bei vielen Seniorenveranstaltungen, ehrenamtlicher Musiker.
Oswald Schreiber, Gemeinde Hüttenberg: Ansprechpartner und Koordinator der ehrenamtlich Tätigen der Seniorenwerkstatt Hüttenberg.

Erich Germer, Stadt Solms:
Mitglied des Presbyteriums, Leitung der Seniorenarbeit/Seniorenfreizeiten, Verteilung der Gemeindebriefe an die Bezirksmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, Hilfssendungen in die Ukraine/andere Orte, "Mädchen für alles", Durchführen von Gitarrenkursen.

Waldemar Hyna, Gemeinde Siegbach:
Beteiligung beim Bau des Naturerlebnisbades Siegbach, großes Engagement im Ablauf des Bäderbetriebes ("Mädchen für alles“).

Wolfgang Schuster, Wolfgang Hofmann, Günther Kaufmann-Ohl und Elisabeth Müller zeigten sich beeindruckt von der Bandbreite und der Vielfältigkeit der ehrenamtlichen Tätigkeiten. Der Austausch während des gemeinsamen Frühstücks ermöglichte allen Anwesenden interessante und spannende Einblicke in Bereiche, die es ohne Ehrenamt oftmals gar nicht geben würde. Landrat Wolfgang Schuster: "Ehrenamtliche fügen mit und durch ihre Arbeit die Gesellschaft zusammen eine Arbeit, die mit Geld nicht zu bezahlen und mit Worten nur unzureichend zu beloben ist. Was uns bleibt ist DANKE zu sagen. Dies tun wir mit exquisiten Pralinen aus heimischer Produktion als Zeichen unserer Achtung und Anerkennung.“

Ansprechpartner beim Lahn-Dill-Kreis für weitere Fragen: Manfred Orth, Stabsstelle Wirtschart, Sport, Kultur und Ehrenamt, Tel. 06441 407-1864.

Zurück zur Newsübersicht