Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 4028 Tagen veröffentlicht wurde.

Infos für Führungskräfte

Mitarbeiter anlocken

Wetzlar/Dillenburg (wv). Um neuen Fach- und Führungskräften den beruflichen Einstieg zu erleichtern, gibt es jetzt den „Newcomers Guide Mittelhessen“.
Er soll Neulingen aus dem Ausland helfen, sich in der Region zurechtzufinden. Die Infos gibt es in einer überarbeiteten Printversion und in elektronischer Form als E-Book, Website und iPad-App. Präsentation war im Foyer der Firma Bosch Thermotechnik in Wetzlar.

„Wir sind stolz, dass sich Interessierte kostenlos über alle modernen Medien darüber informieren, was Mittelhessen zu bieten hat“, betonte Christian Bernhard von der Industrie- und Handelskammer Lahn-Dill, als er den neuen Führer vorstellte. An der Entwicklung des Angebots haben sich Kommunen, Agentur für Arbeit, Unternehmen und die Handwerkskammer Wiesbaden beteiligt.
Zuvor hatte Franziska Nick die Firma Bosch vorgestellt, das weltweit über 300 000 Mitarbeiter beschäftigt. „Wir haben immer wieder Kontakt mit Mitarbeitern, Vertragspartnern und Kunden aus dem In- und Ausland, die wir zeitweise oder dauerhaft an uns binden wollen. Dabei habe sich der Mittelhessen-Führer mit seinen vielfältigen Informationen als ein hilfreiches Entscheidungskriterium erwiesen.
Die 114 Seiten umfassende gedruckte Version des Newcomers Guide wurde Anfang des Jahres fertiggestellt. Ziel der Projektgruppe war es, einen Katalog zu entwickeln, der die Unternehmen dabei unterstützen soll, sowohl im Ausland, als auch in anderen Regionen Deutschlands Mitarbeiter für Mittelhessen zu gewinnen und sie mit ihren Familien dauerhaft zu binden.
Dill-Post vom Samstag, 30. März 2013, Seite 16

Christian Bernhard und Doris Süß-Schnadmann (IHK), Landrat Wolfgang Schuster, Franziska Nick (Bosch Thermotechnik), Stadtrat Norbert Kortlüke und David Hart (Communication Solution Frankfurt) präsentieren die neue Mittelhessen-Broschüre. (Foto: Volkmar)

Quelle: Dill Post vom 30.03.2013

Zurück zur Newsübersicht