Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 3494 Tagen veröffentlicht wurde.

Lahn-Dill-Kreis

Jutta Thöne als langjähriges Mitglied der Frauenkommission verabschiedet

Presseinformation Lahn-Dill-Kreis

In der letzten Sitzung der Frauenkommission des Lahn-Dill-Kreises verabschiedete Landrat Wolfgang Schuster in seiner Funktion als Vorsitzender und im Namen aller Mitglieder Jutta Thöne, die nun in den wohlverdienten Ruhestand wechselt.

Das Ausscheiden aus dem aktiven Arbeitsleben (Arbeitgeber: Internationaler Bund; hier war Jutta Thöne insbesondere verantwortlich für die Mädchenberatung und hat u. a. die Mädchenwerkstatt aufgebaut) bedeutete auch den Abschied von der Frauenkommission.

Jutta Thöne war von Anfang an dabei und hat seit 1986 – also 28 Jahre lang – in diesem Beratungsorgan des Kreisausschusses als offizielle Vertreterin für den Sitz der IB Mädchenberatung mitgearbeitet. Engagiert, kompetent und sachgerecht, mit viel Verständnis und Wissen um Entwicklungsmöglichkeiten junger Frauen und den hierzu notwendigen Rahmenbedingungen, hat sie sich mit Herzblut für Belange gerade junger Frauen in der Kommission eingesetzt – mit einem besonderen Blick auf Ausbildung, Qualifizierung und Selbständigkeit Landrat Wolfgang Schuster würdigte dieses langjährige fachlich kompetente ehrenamtliche Engagement, das die Arbeit in und mit der Frauenkommission nachhaltig geprägt hat.

In den Erinnerungen von Jutta Thöne werden so manche Situationen und „Bilder“ haften bleiben. Ein Rückblick auf erste Sitzungen der Kommission und erste Berührungen von Frauenarbeit und Kreispolitik waren Anlass zum ernsten Nachdenken, aber auch Anlass zur Erheiterung. Fazit und Empfehlung für die aktiven Mitglieder: Es gilt nach wie vor, bestehende Vorbehalte auszuräumen und an der Umsetzung der Chancengleichheit von Frauen und Männern zu arbeiten.

Ansprechpartnerin beim Lahn-Dill-Kreis für Fragen zum Thema: Petra Schneider, Frauenbeauftragte, Tel. 06441 407-1240.

Foto (LDK privat): Landrat Wolfgang Schuster verabschiedet Jutta Thöne

Frauenkommission des Lahn-Dill-Kreises

Die Frauenkommission des Lahn-Dill-Kreises befasst sich seit 1986 mit allen Fragen, die Frauen im Lahn-Dill-Kreis betreffen. Sie berät den Kreisausschuss in nichtöffentlicher Sitzung und empfiehlt und initiiert Maßnahmen zur Förderung der Gleichberechtigung. In der Frauenkommission arbeiten Frauen aus den Fraktionen des Kreistags und aus Vereinen und Verbänden (z. B. Hausfrauenbund, Frauenring, Frauenhaus, Landfrauen) sowie Vertreterinnen von Frauengruppen (Frauen mit Migrationshintergrund, Alleinerziehende u.a.) mit. Die Frauenkommission ist ein überparteiliches Netzwerk, das sich seit seinem Bestehen u. a. für die finanzielle Unterstützung frauenrelevanter Projekte im Lahn-Dill- Kreis eingesetzt hat. Viele Einrichtungen von und für Frauen, mit denen es heute feste Verträge gibt (z.B. Frauenhaus, Kinderschutzbund) haben als von der Kommission unterstütze Projekte begonnen. Die Frauenkommission gibt Anstöße für Veränderungen der Politik zugunsten von Mädchen und Frauen. Beispielsweise wurden auf ihre Initiative hin Empfehlungen zur geschlechtergerechten Jugendarbeit entwickelt. Auch bei der Einrichtung der Arbeitsgemeinschaft für den SGB-II Bezug hat sie Empfehlungen zur geschlechtergerechten Umsetzung erarbeitet. 

Zurück zur Newsübersicht