Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 256 Tagen veröffentlicht wurde.

Lahn-Dill-Kreis

Kreis-Leitstelle zieht Bilanz: Unwetter im Lahn-Dill-Kreis

Insgesamt 18 Einsätze, darunter sieben umgestürzte Bäume und elf vollgelaufene Keller

Hinter der Leitstelle des Lahn-Dill-Kreises liegt eine ereignisreiche Nacht: Ein Unwetter zog am Abend des 12. Septembers bis zum Morgen des 13. Septembers 2023 über weite Teile Hessens und über den Lahn-Dill-Kreis. Die Bilanz: Die Leitstelle koordinierte in der Nacht insgesamt 18 Einsätze. In den Kommunen Breitscheid, Driedorf, Haiger und Leun mussten sieben umgestürzte Bäume beseitigt werden, zudem gab es elf vollgelaufene Keller in Driedorf. Die Kreisstraße 86 zwischen Driedorf-Mademühlen und Oberrod in Rheinland-Pfalz war zwischenzeitlich nicht befahrbar und gesperrt, ist nun aber wieder freigegeben. Die Einsätze liefen reibungslos ab und keine Menschen wurden verletzt.

In Driedorf wurden Niederschläge von 62 Liter pro Quadratmeter aufgezeichnet. In die Sporthalle Driedorf trat Wasser ein, das mittlerweile aber beseitigt werden konnte.

„Ich bedanke mich herzlich bei allen Einsatzkräften, die in der Nacht für die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Landkreis gesorgt haben“, betonte Wolfgang Schuster am Mittwochvormittag.

Zurück zur Newsübersicht