Kreis warnt vor Abzocke-Versuch: Adressbuchschwindel „Gewerbe-Meldung.de“ täuscht Unternehmen, Vereine und Behörden

Presseinfo LDK 474/2015

Kreis warnt vor Abzocke-Versuch: Adressbuchschwindel „Gewerbe-Meldung.de“ täuscht Unternehmen, Vereine und Behörden.

Wetzlar/Dillenburg, 2. Dezember 2015

Massenhaft werden derzeit Faxe an Unternehmen und Behörden im Lahn-Dill-Kreis verschickt. Die Empfänger sollen das Formular ausfüllen und zurückschicken. Bei argloser Betrachtung kann dabei der falsche Eindruck entstehen, es handele sich um amtliche Post.

Wer dann nicht aufpasst und antwortet, hat für einen Zeitraum von drei Jahren einen Vertrag für einen Adress-Eintrag in eine nutzlose Datenbank im Internet abgeschlossen. Dass das Angebot nichts mit Behörden und etwa den Industrie- und Handelskammern zu tun hat und Kosten in Höhe von 1.242,36 Euro nach sich zieht, erfährt nur, wer auch das Kleingedruckte liest.

Hinter dem Täuschungsversuch – zusätzlich befeuert durch den handschriftlich angebrachten Hinweis „Eilige Faxmitteilung“ – steckt laut Internet-Auftritt die Firma Europe REG Services Limited, die auf Malta ansässig ist und angeblich im Leipzig eine Niederlassung betreibt.

Landrat Wolfgang Schuster empfiehlt allen Empfängern derartiger Briefe und Faxe, diese in keinem Fall unter Zeitdruck zurückzusenden oder oberflächlich zu behandeln, denn die Folge können – so wie hier – horrende Rechnungen sein, denen keine angemessene Leistung gegenübersteht. Wenn es bereits zu spät ist, empfiehlt der Kreis-Chef rechtlichen Rat in Anspruch zu nehmen.

Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises
Fachdienst Kommunikation
Susanne Müller-Etzold
Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

Tel. 06441 407-1105
Fax 06441 407-1050
E-Mail: presse@lahn-dill-kreis.de

Zurück