Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 1073 Tagen veröffentlicht wurde.

Lahn-Dill-Kreis

Kreisstraßenbau 2021

Geplante Bau- und Sanierungsmaßnahmen in 2021

Wetzlar / Dillenburg / Herborn (ldk): Der Lahn-Dill-Kreis plant im laufenden Jahr 2021 insgesamt zehn Baumaßnahmen an Kreisstraßen zu beginnen bzw. auszuführen. Bei den geplanten Maßnahmen handelt es sich lediglich um Kreisstraßen, bei denen die Straßendecke zu erneuern oder grundhaft zu sanieren ist. Dies beinhaltet auch die Neugestaltung von Knotenpunkten (KNP). Eine Sanierung von Bauwerken dagegen ist nicht vorgesehen. Landrat Wolfgang Schuster: „Gerade in der aktuellen wirtschaftlichen Situation in Folge der Corona-Pandemie ist es wichtig, dass Aufträge erteilt und Sanierungsmaßnahmen umgesetzt werden, um Probleme möglichst zeitnah anzugehen und die Wirtschaft zu stabilisieren. “

Folgende Maßnahmen sind geplant:

Geplante Sanierungen von Kreisstraßen 2021

Lfd. Nr.

Wo

Was

Dauer

1

K 78 Driedorf- Seilhofen

Erneuerung der Fahrbahndecke

3 Wochen

2

K 78 Rodenberg – KNP L3046

Erneuerung der Fahrbahndecke

4 Wochen

3

K 68 Erdbach- KNP 61

Erneuerung der Fahrbahndecke

6- 8 Wochen

4

K 376 Nauborn-Reiskirchen

Grundhafte Deckensanierung

6 Wochen

5

K 385 OD Berghausen

Grundhafte Deckensanierung

2 Monate

6

K 65 Hirschberg – KNP K 62

Grundhafte Deckensanierung

5 Wochen

7

K 52 Niederscheld - Eibach

Grundhafte Deckensanierung

6 Wochen

8

K 60 OD Altenkirchen

Grundhafte Deckensanierung

6 Wochen

9

K 55 Tringenstein Knotenpunkt K 55/ K 54

Erneuerung der Fahrbahndecke

4 Wochen

10

K 828 Rad- und Gehweg Albshausen

Erneuerung der Fahrbahndecke

3 Wochen

Für die grundhafte Sanierung der K 52 Niederscheld-Eibach hat der Lahn-Dill-Kreis einen Fördermittelbescheid des Landes Hessen in Höhe von 565.000,00 Euro erhalten. Bei der K 376 Nauborn-Reiskirchen liegt ebenfalls ein Fördermittelbescheid des Landes Hessen in Höhe von 452.400,00 Euro vor. Die restlichen Baumaßnahmen werden komplett durch den Lahn-Dill-Kreis finanziert. Im Haushalt 2021 sind dafür insgesamt 4.405.500,00 Euro vorgesehen.

Wolfgang Schuster abschließend: „Die vom Lahn-Dill-Kreis beauftragten Bau- und Sanierungsmaßnahmen erfolgen unter der Bauleitung von Hessen Mobil. In gemeinsamen Pressemitteilungen informieren wir über Start, Dauer, Umleitungen und Kosten der einzelnen Maßnahmen.“

Zurück zur Newsübersicht