Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 4827 Tagen veröffentlicht wurde.

Lahn-Dill-Kreis setzt Verein als Unterpächter des Besucherbergwerks Grube Fortuna ein Wiedereröffnung am 16. April

Wetzlar/Dillenburg, 3. März 2011

Mit Beschluss des Kreisausschusses setzt der Lahn-Dill-Kreis den Verein „Geowelt Fortuna als Unterpächter des Besucherbergwerks in Solms-Oberbiel ein und gibt damit die unternehmerische Verantwortung an den neu gebildeten Trägerverein ab. „Wir sind froh, dass einer Wiedereröffnung am 16. April nun nichts mehr im Wege steht und die Verantwortlichen für die neue Saison planen können, erklären Landrat Wolfgang Schuster und der Erste Kreisbeigeordnete Wolfgang Hofmann in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Der Unterpachtvertrag läuft spätestens zum Jahresende aus. Bis dahin müssen die noch ausstehenden vertraglichen Regelungen zwischen dem Trägerverein und den Eigentümern, der Barbara Rohstoffbetriebe GmbH und der Fürst zu Solms-Braunfelsschen Forstverwaltung, umgesetzt sein. Beabsichtigt ist ein Erwerb der unter Bergrecht stehenden unter- und übertägigen Anlagen durch den Verein Geowelt Fortuna.

Geschlossen ist das Kapitel Fortuna für den Lahn-Dill-Kreis damit noch nicht, denn der Kreis wird das Besucherbergwerk weiterhin unterstützen. Der Trägerverein erhält 15 Jahre lang mit Zustimmung der Kommunalaufsicht des Regierungspräsidiums Gießen eine Zuwendung von jährlich 250.000 Euro. Für das Jahr 2011 ist als Anschub außerdem ein einmaliger Zuschuss von maximal 200.000 Euro vereinbart. Gleichzeitig betonen Schuster und Hofmann, dass eine Rücknahme der Grube Fortuna in die Trägerschaft des Lahn-Dill-Kreises ausgeschlossen wird. Der Kreistag hatte im Dezember 2010 die Stilllegung des Besucherbergwerks beschlossen. Neue Strukturen und die Einbindung ehrenamtlichen Engagements seien erforderlich, um einen dauerhaften Betrieb zu wirtschaftlich angemessenen Konditionen zu ermöglichen, so die Überzeugung der Kreisspitze.

Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises
Servicedienst Kommunikation
Susanne Müller-Etzold
Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar
Tel. 06441 407-1105
Fax 06441 407-1050
E-Mail:

Zurück zur Newsübersicht