Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 3550 Tagen veröffentlicht wurde.

Oktober bringt Entspannung

Arbeitslosenquote sinkt im Lahn-Dill-Kreis auf 5,6 Prozent

Wetzlar/Dillenburg (red). Im Bezirk der Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar waren im Oktober 2014 insgesamt 12.319 Personen arbeitslos gemeldet. Dies entspricht einer Quote von 5,4 Prozent.

Im September lag die Zahl der Arbeitslosen bei 12 847, die Arbeitslosenquote betrug 5,7 Prozent. Vor einem Jahr waren 12 801 Menschen im Bezirk ohne Beschäftigung - die Quote betrug seinerzeit 5,7 Prozent.

Positive Entwicklung des Vormonats hat sich im Oktober fortgesetzt

Von den insgesamt 12 319 arbeitslosen Personen waren 3674 bei den Arbeitsagenturen in Limburg, Wetzlar und Dillenburg gemeldet. 3114 Arbeitslose wurden beim Jobcenter Limburg-Weilburg gezählt. 5531 Arbeitslose meldet das Kommunale Jobcenter des Lahn-Dill-Kreises.

"Die positive Entwicklung des Vormonats hat sich auch im Oktober bei uns fortgesetzt", berichtet der Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar, Alexander Baumann.

Nehme man die Monate September und Oktober zusammen, sei die Arbeitslosigkeit im Gesamtbezirk um knapp 1200 Betroffene zurückgegangen. Während der Rückgang im September vorwiegend von der positiven Entwicklung im Kreis Limburg-Weilburg getragen worden sei, habe nun der Lahn-Dill-Kreis deutlich nachgezogen. "Betrachtet man den Gesamtbezirk, haben im Oktober sämtliche Personenkreise von der hohen Kräftenachfrage profitiert.

Regional weise vor allem der ehemalige Dillkreis einen erheblichen Abbau der Arbeitslosigkeit aus. Hier habe man im Vorjahresvergleich elf Prozent weniger Arbeitslose verzeichnen können. Mit einer Arbeitslosenquote von 4,6 Prozent reihe sich die Geschäftsstelle Dillenburg damit in den Kreis der Standorte ein, die deutlich unter dem Hessenschnitt liegen. Im Lahn-Dill-Kreis habe die Zahl der Vermittlungsaufträge um 35 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats gelegen.

Im Lahn-Dill-Kreis lag die Arbeitslosenquote im Oktober bei 5,6 Prozent und damit 0,3 Prozentpunkte unter dem Wert des Vormonats. Im Oktober 2013 betrug die Quote 5,9 Prozent.

Die Jugendarbeitslosigkeit ist gegenüber dem Vorjahresmonat um 11,7 Prozent oder 95 Betroffene gesunken. Im Vergleich zum September hat sie sich um 21,5 Prozent oder 196 Personen reduziert. Aktuell sind 717 Jugendliche unter 25 Jahren als Arbeitslose gemeldet.

Zurück zur Newsübersicht