Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 3680 Tagen veröffentlicht wurde.

Schwanger?! - ein Leitfaden für werdende Mütter und Väter im Lahn-Dill-Kreis und der Stadt Wetzlar

Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem Baby stellen werdende Mütter und Väter vor eine Vielzahl der unterschiedlichsten Fragen: Wie gestaltet sich die medizinische Begleitung? Wie können wir Baby und Beruf vereinbaren? Welche finanziellen Leistungen gibt es und welche Ansprüche haben wir? Wo gibt es Beratung und Unterstützung? Alleinerziehend - was nun? 

Die Frauenbüros des Lahn-Dill-Kreises und der Stadt Wetzlar informieren und unterstützen seit vielen Jahren Frauen bei vielfältigen Themen. Schwangere Frauen wissen sich medizinisch in der Regel gut versorgt, was jedoch meist fehlt, ist eine kompakte Übersicht zu allen weiteren Fragen, die sich werdende Eltern stellen.

Hier hat sich seit über 20 Jahren die von den Frauenbüros erstellte und nun in der dritten Auflage erschienene Broschüre "Schwanger?!" bewährt. Die mit fachlicher Unterstützung durch Mitarbeiterinnen von regionalen Schwangerenberatungsstellen komplett überarbeitete und aktualisierte Broschüre informiert werdende Eltern umfassend und listet zudem die regionalen Unterstützungseinrichtungen und Adressen auf. Damit schließt dieser Leitfaden erneut eine Lücke, bietet er doch alle Informationen und regionalen Anlaufstellen aus einer Hand. Darüber hinaus ist eine Checkliste hilfreich, die auf einen Blick zeigt, wann und was in der Schwangerschaft, rund um die Geburt und danach zu beachten ist und erledigt werden kann.

Die Broschüre wurde kürzlich offiziell vorgestellt - mit dabei waren Landrat Wolfgang Schuster; Oberbürgermeister Wolfram Dette; Petra Scheider, Frauenbeauftragte des Lahn-Dill-Kreises; Olivia Fehse, stellv. Frauenbeauftragte des Lahn-Dill-Kreises; Susanne Redecker, Frauenbeauftragte der Stadt Wetzlar sowie Rita Kerder, Caritasverband Wetzlar/Lahn-Dill-Eder e.V.

Landrat Wolfgang Schuster und Oberbürgermeister Wolfram Dette danken den beiden Frauenbüros für die engagierte Arbeit. Wolfram Dette: "Diese Broschüre ist ein sehr gutes Beispiel für gut funktionierende kommunale Kooperation - herausgekommen ist eine Publikation, die kompakt und sinnvoll die Informationen bringt, die werdende Eltern brauchen." Wolfgang Schuster: "Zukunft braucht Jugend - Jugend braucht Zukunft: Die Geburt eines Kindes in unserer Region bedeutet für uns auch neue Kundschaft, denn wir begleiten die Kinder und ihre Eltern in allen Lebenslagen. Die Broschüre deckt alles rund um den Behördengang ab und leistet wertvolle Hilfestellung bei allen Fragen zum Thema."

Interessierte erhalten die Broschüre bei den Frauenbüros des Lahn-Dill-Kreises und der Stadt Wetzlar, den Schwangerenberatungsstellen, bei Hebammen, in den gynäkologischen Praxen im Lahn-Dill-Kreis sowie in vielen weiteren Beratungsstellen. In Kürze wird die Broschüre auch im Internet zu finden sein. Gesponsert wurde die Publikation von der Sparkasse, so dass die Broschüre kostenfrei abgegeben werden kann.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Thema beim Lahn-Dill-Kreis ist Petra Schneider, Frauenbeauftragte, Tel. 06441 407-1240.

Fotos (LDK privat), Foto von links, sitzend: Petra Schneider, Wolfgang Schuster, Susanne Redecker, Wolfram Dette; stehend: Olivia Fehse, Rita Kerder

 

Zurück zur Newsübersicht