Pressespiegel & Aktuelles

Pressespiegel & Aktuelles - Archiv von Wolfgang Schuster

Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel vor 433 Tagen veröffentlicht wurde.

Lahn-Dill-Kreis

Wirtschaftsförderung des Lahn-Dill-Kreises sieht internationale Chancen für StudiumPlus

Delegation aus türkischer Partnerregion Osmangazi lernt Duales Studienprogramm kennen

Mit dem Programm StudiumPlus ist die Technische Hochschule Mittelhessen mit über 1.800 Studierenden und mehr als 1.000 Partnerunternehmen führend unter den 20 Anbietern des Dualen Hochschulstudiums in Hessen. Nun möchten die Wirtschaftsförderung des Lahn-Dill-Kreises sowie die Kreis-Partnerregion Osmangazi in der Türkei die Hochschulen beider Regionen zusammenbringen und prüfen, wie ein Duales Studium in Osmangazi aussehen könnte. Bei einem Besuch der türkischen Delegation im Lahn-Dill-Kreis stellte Prof. Dr. Harald Danne, Kreis-Wirtschaftsdezernent und Gründer von StudiumPlus, den Vertreterinnen und Vertretern aus Osmangazi das Programm genauer vor.

Beide Seiten einigten sich darauf, künftig intensiv im Austausch über die internationalen Möglichkeiten von StudiumPlus zu bleiben.

 

Zu StudiumPlus

Bei StudiumPlus steht neben der Vermittlung von theoretischem Wissen vor allem die Praxis im Vordergrund. Bei dem Dualen Studienangebot werden die Studierenden getreu dem Motto „Aus der Region für die Region“ für den praktischen Studienteil in lokalen Unternehmen eingesetzt. Das soll sowohl die lokale Wirtschaft als auch den Bezug der Studierenden zu ihrer Heimat stärken. Die Einsatzorte sind entsprechend der verschiedenen Studiengänge vielseitig – von der Krankenkasse über Architekturbüros bis zu Software-Entwicklungsstudios. Mit diesem Konzept arbeitet StudiumPlus dem Fachkräftemangel entgegen, denn das Programm soll verhindern, dass Fach- und Führungskräfte aus dem ländlichen Raum abwandern. Das Programm kommt bis heute gut an: Im ersten Jahr 2001 startete StudiumPlus mit 30 Studierenden, inzwischen haben über 4.800 Menschen das Studium absolviert.

Bildunterschrift: Gemeinsam besuchten die türkische Delegation sowie die Vertreterinnen und Vertreter des Lahn-Dill-Kreises die Technische Hochschule Mittelhessen. Vordere Reihe von links: Kreistagsabgeordneter Murat Polat, Ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter Prof. Dr. Harald Danne, Mustafa Dündar, Bürgermeister von Osmangazi, Kreistagsvorsitzender Johannes Volkmann. Hintere Reihe von links: Zafer Yılmaz, Geschäftsführender Direktor des Zentrums dualer Hochschulstudien (ZDH), Prof. Dr. Fabian Tjon, Hauptgeschäftsführer und Vorstand des Competencecenters Duale Hochschulstudien – StudiumPlus e.V. (CCD), Christian Schreier, Vorstandsvorsitzender des CCD, Uwe Hainbach, Ehrenamtliche Kreisbeigeordnete Sabrina Zeaiter, Senol Dülger, Safiye Dönmez Esmer, Memiş Memiş. Foto: Technische Hochschule Mittelhessen

Zurück zur Newsübersicht