Kategorien: Hessen, hessen.de

Presseinformation

Gesundheitsminister Kai Klose: „Umsicht, konsequente Beachtung der AHA+L Regeln, der Reisebestimmungen und ein baldiger vollständiger Impfschutz bleiben entscheidend.“

Kategorien: Deutschland, fr-online.de

Corona-Pandemie

Die ansteckendere Corona-Variante Alpha hat die Eindämmung der Pandemie im Winter erschwert. Droht mit der neuen Variante Delta bald eine vierte Welle?

Weiterlesen auf www.fr.de/...

Kategorien:

Neues Pflegeangebot

Wer sterbenskrank ist, steht oft vor einer schweren Entscheidung: Will und kann ich bis zu meinem Tod zu Hause wohnen oder gehe ich in ein Hospiz? In Wetzlar ist nun beides möglich.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Neue Fachstelle nimmt Arbeit im Haus der Prävention in Wetzlar auf

Wetzlar­/Dillenburg­/Herborn (ldk): Im Rahmen des Landesprogrammes „Hessen – aktiv für Demokratie und gegen Extremismus“ haben der Lahn-Dill-Kreis sowie die Stadt Wetzlar eine sogenannte DEXT-Fachstelle (Demokratieförderung und phänomenübergreifende Extremismusprävention) eingerichtet.

Kategorien: Hessen, hessen.de

Nach zweiter Dosis im Impfzentrum

Wiesbaden. Die Hessische Landesregierung wird den digitalen Impfnachweis schrittweise bis zur Kalenderwoche 25 in den 28 hessischen Impfzentren etablieren. Bis Ende Juni 2021 ist dann die Ausstellung von digitalen Impfnachweisen möglich.

Kategorien: Deutschland, n-tv.de

So wirkt die Mutation

In England sollten kommende Woche alle Corona-Schutzregeln fallen. Angesichts einer stark steigenden Inzidenz und der Verbreitung der Delta-Variante kippt Premier Johnson aber diesen Plan. Doch wie wirkt die Mutation? Und steht Deutschland die Entwicklung noch bevor?

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Kategorien: Deutschland, Kassenärztliche Vereinigung

Frankfurt, 14.06.2021 – Am 7. Juni 2021 ist die Priorisierung bei der Coronaimpfung weggefallen. Seither können sich alle Personen ab 18 Jahren
gegen SARS-CoV-2 impfen lassen – theoretisch. Denn was erst einmal gut klingt, hat einen gewaltigen Haken: Es gibt nach wie vor nicht genügend
Impfstoff.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Kunst als Wegbegleiter während der Impfung

Wetzlar­/Dillenburg­/Herborn (ldk): Seit April 2021 schmücken besondere Blickfänge das Impfzentrum des Lahn-Dill-Kreises in Lahnau: Die Künstlerinnen Petra Seeger und Franziska Erb-Bibo zeigen dort einige ihrer Gemälde in einer Ausstellung.

Kategorien: Deutschland, Kassenärztliche Vereinigung

KV Hessen und Sozialministerium

Frankfurt, 10.06.2021 – Das Hessische Sozialministerium und die Kassenärztliche Vereinigung Hessen arbeiten gemeinsam daran, das weitere Management der Impfungen gegen das Coronavirus auch nach Schließung der Impfzentren zum 30.09.2021 sicherzustellen. Gemeinsames Ziel dabei: ein guter Übergang in die Regelversorgung der hessischen Haus- und Facharztpraxen.

Kategorien: Dagmar Schmidt, Deutschland

viele Milliardenkonzerne, wie Amazon,Google oder Facebook erwirtschaften Milliardengewinne, zahlen aber weniger Steuern als ihre Beschäftigten. Damit wird bald Schluss sein. Olaf Scholz hat lange dafür gekämpft undsich nun endlich gemeinsam mit unseren Partnern der G7-Länder auf eine globale Mindeststeuer geeinigt. Damit wirdes endlich mehr Steuergerechtigkeit auf der ganzen Weltgeben. Ich hoffesehr, dass die Mindeststeuer zügig auf den Weg gebracht wird.

Weiterlesen auf www.dagmarschmidt.de/...

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Landrat bedankt sich für die Unterstützung während der Coronazeit

Wetzlar­/Dillenburg­/Herborn (ldk): In der Zeit vom 28. Oktober 2020 bis 2. Juni 2021 waren insgesamt 268 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr im Lahn-Dill-Kreis im Einsatz. Von diesen haben 107 Personen das Kreis-Gesundheitsamt bei der Kontaktpersonennachverfolgung, 46 Personen die Abstrich-Teams und 109 Personen das Personal bei den Schnelltestungen in Altenpflegeeinrichtungen unterstützt. Sechs weitere Personen des Kreisverbindungskommandos (KVK) des Lahn-Dill-Kreises waren als militärisch-zivile Schnittstelle zwischen dem Kreis und den Soldaten in der Pandemiebekämpfung tätig.

Kategorien: Deutschland, n-tv.de

Sinn, Handhabung, Verfügbarkeit

Acht EU-Staaten haben ihn schon, nun zieht Deutschland nach: Mit dem digitalen Impfpass soll ein weiterer Schritt aus der Coronavirus-Pandemie gelingen - und zwar per Smartphone. Pünktlich zur Urlaubssaison geht das Zertifikat an den Start. Wie Sie an den Nachweis gelangen und welche Voraussetzungen es zu beachten gilt, erfahren Sie hier.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Kategorien: Hessen, hessen.de

Information 53-2021

Um den Bürgerinnen und Bürgern in Hessen eine komfortable Nachweis-möglichkeit des eigenen Impfstatus in Form eines digitalen Impfnachweises zu ermöglichen, werden in Hessen derzeit umfangreiche Vorbereitungen für eine zeitnahe Umsetzung getroffen.

Kategorien: Hessen, hessen.de

Reaktionen auf neuen Polizei-Skandal

Wieder sollen sich Polizisten in rechten Chats ausgetauscht haben, gegen 20 Frankfurter SEK-Beamte wird ermittelt. Hessens Innenminister Beuth will sie, wenn möglich, ganz aus der Polizei entfernen, die Opposition fordert konsequente Aufklärung - und der Frankfurter Polizeipräsident gewinnt der Sache etwas Positives ab. Die Reaktionen im Überblick.

Weiterlesen auf www.hessenschau.de/...

Kategorien: Deutschland, Gießener Allgemeine

Forschung

Es treten mehr Impfreaktionen nach der zweiten Dosis Biontech auf. Es scheint aber auch eine Ausnahme zu geben.

Weiterlesen auf www.giessener-allgemeine.de/...

Kategorien: Hessen, hessen.de

Task Force Impfkoordination

Die 28 Impfzentren in unserem Land leisten seit Beginn der Impfaktion im Dezember 2020 hervorragende Arbeit. Das Wirken der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Impfzentren und mobilen Impfteams ist angesichts der Komplexität des Themas, der sich ständig ändernden Rahmenbedingungen und nicht zuletzt aufgrund des enormen öffentlichen Interesses umso höher zu bewerten.

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Prof. Dr. Harald Danne tritt die Nachfolge von Wolfram Dette an

Wetzlar/­Dillenburg/­Herborn (ldk): In der Kreistagssitzung am 31. Mai 2021 wurde Prof. Dr. Harald Danne, Wetzlar, zum Ehrenamtlichen Kreisbeigeordneten gewählt, ins Amt eingeführt und vereidigt. Damit ist Prof. Dr. Danne Mitglied des Kreisausschusses des Lahn-Dill-Kreises und nimmt darüber hinaus eine Dezernentenfunktion wahr– hierzu beauftragt wurde er am 7. Juni 2021 von Landrat Wolfgang Schuster.

Kategorien: Deutschland, spiegel.de

Bundespräsidentenwahl

Frank-Walter Steinmeier will Bundespräsident bleiben – und signalisiert, sich auch möglichen Gegenkandidaturen zu stellen. Das Risiko des offenen Ausgangs gehöre »zur Demokratie dazu«, sagt er im SPIEGEL.

Weiterlesen auf www.spiegel.de/...

Kategorien: Deutschland, n-tv.de

Millionen für wenig Aufwand?

Kostenlose Bürgertests sollen helfen, das Pandemiegeschehen einzudämmen. Zahlreiche private Testzentren steigen in das Projekt ein, weil es dort Geld zu verdienen gibt. Die Abrechnung führen Kassenärztliche Vereinigungen durch - die mit wenig Aufwand Millionen umsetzen.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Kategorien: Lahn-Dill-Kreis, Lahn-Dill-Kreis.de

Öffnungskonzept auf der Grundlage des hessischen Stufenmodells

Wetzlar/­Dillenburg/­Herborn (ldk): Die Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wirken sich in beträchtlicher Art und Weise auf den Sport aus. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus haben die Nutzung der Sporthallen in den vergangenen Monaten zum Erliegen gebracht – doch dies hat nun ein Ende.