Pressespiegel & Aktuelles

Deutschland

Einfrieren der Sozialausgaben: Warum SPD und Gewerkschaften dagegen sind

Inland

Der Vorschlag von Finanzminister Christian Lindner zum Einfrieren der Sozialausgaben stößt bei SPD, Gewerkschaften und Sozialverbänden auf Kritik. Die SPD liefert gleich zwei Ideen, wie die Verteidigungsausgaben zu finanzieren sind.

Lahn-Dill-Kreis

„Sie kamen als Fremde nach Deutschland und gehören nun zu uns“

Wanderausstellung „Vom Flüchtling zum Nachbarn“ ist bis zum 19. März 2024 im Kreishaus in Wetzlar zu sehen

Was denken junge geflüchtete Menschen über Deutschland? Was ist aus ihnen geworden, seit sie im Lahn-Dill-Kreis angekommen sind? Fühlen sie sich inzwischen selbst als Nachbarin oder Nachbar? – Diese und weitere Fragen beantwortet die Ausstellung „Vom Flüchtling zum Nachbarn – Porträts gelungener Integration“. Das Gemeinschaftsprojekt der Caritas, des DRK und des St. Elisabethvereins mit dem Kinderkulturzentrum (KiKuZ) zeigt Unbegleitete Minderjährige Ausländerinnen und Ausländer, sogenannte UMAs, die vor einigen Jahren alleine nach Deutschland kamen.

Deutschland

Deutschland bei E-Autos im Mittelfeld

Wachsender EU-Automarkt

Der Automarkt der Europäischen Union hat im Januar wieder zugelegt - was allerdings auch an Sondereffekten liegt. Beim Marktanteil von Elektroautos liegt Deutschland nur im europäischen Mittelfeld.

Lahn-Dill-Kreis

Lahn-Dill-Kreis unterstützt als Arbeitgeber Heimatschutzregiment der Bundeswehr

Landeskommando Hessen und Kreisverwaltung gehen Partnerschaft für den Reservedienst ein

Als Russland 2014 die ukrainische Halbinsel Krim besetzte und annektierte sowie eine militärische Aggression in der Ostukraine begann, wurde zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung Deutschlands deutlich, dass Krieg in Europa wieder möglich geworden ist. Um im Spannungsfall die verteidigungskritische Infrastruktur in Deutschland zu sichern, baut die Bundeswehr und in Hessen speziell das Landeskommando Hessen aktuell das Heimatschutzregiment 5 auf.

Hohenahr

Sibylle Dörr aus Hohenahr erhält Ehrenbrief des Landes Hessen

Landrat Wolfgang Schuster und Erster Beigeordneter Wolfgang Panz ehren langjähriges kommunalpolitisches Engagement

Seit April 2011 und damit seit fast 13 Jahren ist Sibylle Dörr aus Hohenahr Mitglied im Ortsbeirat Erda. Für dieses langjährige Engagement wurde sie nun mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. In einer Feierstunde überreichten Landrat Wolfgang Schuster und Wolfgang Panz, Erster Beigeordneter der Gemeinde Hohenahr, ihr die Urkunde. „Kommunalpolitisches Ehrenamt ist heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich. Wir sind dankbar für Menschen wie Sie, die sich seit vielen Jahren selbstlos für Ihre Kommune einsetzen“, betonte Schuster bei der Ehrung.

Europa

Abhörskandal bringt PiS in Bedrängnis

Polen

Die alte Regierung hat wohl politische Gegner und eigene Leute systematisch abgehört. Nun wird der Fall untersucht - und könnte die Partei zerreißen.

Europa

Europa Kommunal 1/2024

Rat der Gemeinden und Regionen Europas Deutsche Sektion
Deutschland

Heil hält Rentenerhöhung über Inflationsrate für wahrscheinlich

Politik

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hält in diesem Jahr nach eigenen Angaben einen Anstieg der Renten oberhalb der Inflationsrate für wahrscheinlich. Erste Schätzungen machten die Bundesregierung "zuversichtlich, dass zum 1. Juli die Renten wieder stärker steigen als die Inflation", sagte Heil den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Samstagsausgaben).

Hessen

Darum unterscheiden sich die Arbeitslosenquoten in Hessen

Wiesbaden, Kassel, Fulda oder Offenbach

Während die Zahl der Arbeitslosen in Offenbach seit Jahren die höchste in Hessen ist, verzeichnet der Kreis Fulda die niedrigsten Werte. Die regionalen Unterschiede sind groß. Experten sehen dafür verschiedene Gründe.

Lahn-Dill-Kreis

Mit Entschlossenheit und einem starken Team ins neue Jahr

Neujahrsempfang der Lahn-Dill-Kliniken

Wetzlar – Beim diesjährigen Neujahrsempfang der Lahn-Dill-Kliniken betonte Geschäftsführer (Sprecher) Tobias Gottschalk die erneuten Herausforderungen, denen der Klinikverbund im vergangenen Jahr gegenüberstand. „Wir benötigen im Gesundheitswesen und insbesondere im Krankenhausbereich eine deutliche Veränderung“, so der Geschäftsführer. „Der Fachkräftemangel ist seit Corona deutlich spürbar und erfordert eine Anpassung der Strukturen.“ Man benötige einen gut moderierten Transformationsprozess über mehrere Jahre, um die in der Krankenhauslandschaft gewachsenen Strukturen an die aktuellen und zukünftigen Erfordernisse anzupassen.

Lahn-Dill-Kreis

Führerscheinumtausch an zwei Samstagen möglich

Keine Terminvereinbarung für Aktion in der Führerscheinstelle in Herborn-Burg

Führerscheinumtausch ohne Terminvereinbarung: Der Lahn-Dill-Kreis bietet an zwei Samstagen Bürgerinnen und Bürgern die zusätzliche unkomplizierte Möglichkeit, ihren alten Papier-Führerschein in Herborn-Burg umzutauschen.

Europa

Polnischer Partnerlandkreis feiert 25-jähriges Bestehen

Landrat Wolfgang Schuster besucht Grodzisk und wird für sein Engagement gewürdigt

Der polnische Partnerlandkreis des Lahn-Dill-Kreises Grodzisk ist 25 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass ist Landrat Wolfgang Schuster nach Polen gereist. Eine offizielle Partnerschaft pflegen der Lahn-Dill-Kreis und Grodzisk seit 2015. Während der Jubiläumsfeierlichkeiten wurde Schuster für sein langjähriges Engagement mit der Medaille „Für die Verdienste für den Landkreis Grodzisk“ ausgezeichnet.

Lahn-Dill-Kreis

Erfolgreiche Kleintierzüchter im Kreishaus geehrt

Landrat Wolfgang Schuster und Kreistagsvorsitzender Johannes Volkmann überreichen Urkunden an 15 Verbandsmitglieder aus dem Lahn-Dill-Kreis
Deutschland

Tierwohl: Wie eine Kennzeichnung für mehr Transparenz beim Einkauf sorgt

Seit 2023 muss bei Schweinefleisch Auskunft über die Haltungsform gegeben werden. Bald soll das Tierhaltungskennzeichnungsgesetz auch für andere Fleischsorten gelten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Schöffengrund

14 Schöffengrunder Kommunalpolitiker geehrt

Landrat Wolfgang Schuster und Bürgermeister Michael Peller zeichnen engagierte Bürger mit Landesehrenbrief aus

„Das kommunalpolitische Engagement ist ein wichtiger Bestandteil unserer Demokratie. Und diese gilt es, insbesondere in Anbetracht der aktuellen politischen Situation, zu schützen und wertzuschätzen. Danke, dass Sie alle diesen wichtigen Beitrag leisten“, richtet sich Landrat Wolfgang Schuster an zwei Terminen im Schwalbacher Bürgerhaus an die zu ehrenden Schöffengrunder.

Deutschland

Stärkster Preisverfall bei Häusern und Wohnungen seit 60 Jahren

Studie zu Immobilien in Deutschland

Geschwindigkeit und Ausmaß seien »historisch einmalig«, heißt es: Die Preise für Immobilien in Deutschland sind laut einer Studie im vergangenen Jahr massiv gesunken. Experten blicken gespannt auf die kommenden Monate.

Lahn-Dill-Kreis

Frank Heidrich aus Driedorf ist neuer Kreisjugendfeuerwehrwart

Steffen Zell aus Ehringshausen legt Amt nach 13 Jahren nieder

„Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, wie viele Stunden der Freizeit in ein Ehrenamt einfließen. Ich bedanke mich, auch im Namen meiner Dezernentenkollegin und -kollegen, ganz herzlich für Ihr langjähriges Engagement. Ein solcher Einsatz ist nicht selbstverständlich“, sagte Landrat Wolfgang Schuster. Er verabschiedete gemeinsam mit dem Ersten Kreisbeigeordneten Roland Esch und Kreisbrandinspektor Harald Stürtz den Kreisjugendfeuerwehrwart Steffen Zell aus seinem Amt. 13 Jahre lang hat der Ehringshäuser dieses Ehrenamt ausgeführt. Nun übernimmt sein Nachfolger Frank Heidrich aus Driedorf.

Deutschland

Landkreistag berüßt Bezahlkarte für Flüchtlinge

Der hessische Landkreistag befürwortet die geplante Einführung einer Bezahlkarte für Flüchtlinge.

Diese sei ein "sinnvolles Instrument", erklärte Präsident Schuster (SPD). Die Bezahlkarte werde aktuell in den Gremien des Landkreistages beraten. Der Verband sei bereits in enger Abstimmung mit dem Land, um die Möglichkeiten zur Einführung einer landesweit einheitlichen Karte zu klären, so Schuster.

Deutschland

Umweltamt räumt mit E-Auto-Verbrenner-Märchen auf

Analyse zur Umweltfreundlichkeit

Das Gerücht hält sich teils hartnäckig: E-Autos seien nicht umweltfreundlicher als Verbrenner. Sie würden oft mit Strom aus Kohle aufgeladen oder gefährliche Stoffe benötigen. Laut Umweltbundesamt sind Elektroautos jedoch in der Regel besser fürs Klima - und der Effekt soll noch zunehmen.

Deutschland

Patient*innen sollen profitieren: Krankenhausreform ist auf der Zielgeraden

Inland

Im Ringen um die große Klinikreform nähern sich Bundesländer und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach an. Im März könnte der Bundesrat grünes Licht geben. Profitieren sollen vor allem die Patient*innen.

Deutschland

Hitler an der Macht: Kann sich die „Machtergreifung“ wiederholen?

Geschichte

Mit der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler wurde am 30. Januar 1933 das Ende der ersten deutschen Demokratie besiegelt. Es war keine „Machtergreifung“, sondern eine „Machtübertragung“. Könnte sich ähnliches heute wiederholen?

Solms

Menschen mit Beeinträchtigung erfolgreich integrieren

Solmser Kunststofftechnik GmbH als „Teilhabechampion des Monats“ ausgezeichnet

Offenheit, Zuverlässigkeit und Engagement – für Dirk Müller, den technischen Betriebsleiter der Solmser Kunststofftechnik GmbH, kurz: SKT, sind das die wesentlichen Faktoren im Team, um gemeinsam den Erfolg eines Unternehmens sicherzustellen. „Wir schauen auf die Ressourcen, die ein Mensch mitbringt, nicht auf dessen Defizite“, sagt Müller. Der Betriebsleiter hat nun zwei junge Menschen mit Beeinträchtigung eingestellt. Dafür hat er jetzt den „Zukunftspreis für Diversität im Arbeitsleben“ erhalten.

Deutschland

Neue Gas- oder Ölheizung? Verbraucherschützer raten ab

Erhebliches Kostenrisiko

Auf Verbraucherinnen und Verbraucher kommen wohl künftig höhere Gas- und Ölpreise zu. Was sie tun können, um Energiekosten zu senken - und warum eine neue Öl- oder Gasheizung keine gute Idee ist.

Welt

Trump geht auf die Nato los und nennt das Bündnis „überflüssig“

Washington, DC. – Donald Trump hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er nicht allzu viel von der Nato hält. Bei einer Kundgebung in Las Vegas am Samstag (27. Januar, Ortszeit) kritisierte der ehemalige Präsident nicht nur in gewohnter Weise seinen Amtsnachfolger Joe Biden und seine Konkurrentin um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner, Nikki Haley, sondern auch das westliche Verteidigungsbündnis.